Geschichten aus dem Wilden Raum – Erst wägen, dann wagen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichten aus dem Wilden Raum – Erst wägen, dann wagen
Allgemeines
Originaltitel:

Tales from Wild Space: Look Before You Leap

Reihe:

Star Wars Abenteuer

Autor:

Paul Crilley

Texter:

Tom B. Long

Zeichner:

Philip Murphy

Farben:

Wes Dzioba

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Panini

Veröffentlichung:

10. Oktober 2018

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Charaktere:

Emil Graf, Nien Nunb, Shriv Suurgav

Geschichten aus dem Wilden Raum – Erst wägen, dann wagen ist eine von Paul Crilley geschriebene Comicgeschichte aus der Reihe Star Wars Abenteuer von IDW Publishing. Sie erschien im Rahmen der siebten Ausgabe am 7. März 2018, während sie in Deutschland von Panini am 10. Oktober 2018 im Rahmen des Magazins Das Star Wars Universum veröffentlicht wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Als die Star Herald einen neuen Planeten erreicht, möchte BB-00 sofort auf der Oberfläche landen, doch CR-8R widerspricht, dass es besser wäre, erst nach möglichen Gefahren zu scannen. Emil Graf stimmt ihm zu und erzählt an einem Beispiel warum das so wichtig ist.

Der Duros Shriv und der Sullustaner Nien Nunb haben zwei TIE-Jäger auf die Oberfläche eines unbekannten Planeten verfolgt, sie jedoch aus den Augen verloren. Shriv beharrt darauf, dass sie erst einen Scan hätten durchführen sollen, um potenziell gefährliche Lebensformen auszumachen. Kurz darauf bewegt sich der Untergrund und eine riesige Welle bewegt sich auf ihr Raumschiff zu. Die beiden Rebellen begeben sich an Bord, müssen jedoch die Antriebsfilter erst von der Flüssigkeit wieder befreien, nachdem diese über sie hinweggeschwappt ist. Dabei entdecken sie einen der TIE-Jäger, der gerade von einigen Lebewesen zerfressen wird. Den beiden gelingt gerade noch die Flucht aus dem Tunnel, der von immer größeren Tieren bewohnt wird. Shriv schließt aus ihrer Umgebung, dass sie im Magen eines Wesens gelandet waren und beinahe gefressen wurden, während Nien aufmunternd erklärt, dass sie zumindest ihre Mission abgeschlossen haben. Nachdem er diese Geschichte gehört hat, bittet BB-00 darum, die Oberfläche des fremden Planeten zur Sicherheit zweimal zu scannen.

Weblinks[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]