Glücklicher Zufall

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glücklicher Zufall
Allgemeines
Modell:

1550-LEX

Klasse:

Jacht

Nutzung
Besitzer:

Delia Leighton

Crewmitglieder:

Curtis

Rolle:

Cantina

Die Glücklicher Zufall, auch unter der Bezeichnung Miss Fortune bekannt, war eine 1550-LEX-Luxusjacht im Besitz von Delia Leighton. Im Frachtraum des Schiffes wurde eine mobile Cantina betrieben, in der Delia selbst als Barkeeperin und ihr Freund, der Shistavane Curtis, als Türsteher arbeiteten. Als Kellner fungierte ein Servierdroiden namens Bobbie. Sie reisten von Planet zu Planet und betrieben ihre Cantina an den unterschiedlichsten Orten. Dabei mieden sie stets den Kontakt zu örtlichen Behörden, da sie das Gewerbe nie offiziell anmeldeten und auch keine Steuern bezahlten.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Laufe der Zeit wurde das Schiff viele Male umbenannt. Unter der Bezeichnung Miss Fortune befand sich die Luxusjacht im Jahr 0 NSY auf dem Planeten Cyrkon. Zur gleichen Zeit reiste der Corellianer Han Solo und sein Begleiter Chewbacca dorthin, um den flüchtigen Rebell Caluan Ematt zu retten. Bei seiner Mission kehrten Han und Chewbacca auch in Delias Cantina ein, um an Informationen über den Aufenthaltsort ihrer Zielperson zu gelangen. Die ISB-Offizierin Alecia Beck hatte es ebenfalls auf Ematt abgesehen und nahm die Verfolgung auf. Nachdem Han Solo, Chewbacca und Caluan Ematt von imperialen Truppen in Bedrängnis geraten waren, mischte sich Delia an Bord der Miss Fortune ein und sorgte für Chaos. Durch diese Ablenkung erreichten die Rebellen den Millennium Falken, mit dem ihnen wenig später nach einem Raumgefecht die endgültige Flucht in den Hyperraum gelang.

Über dreißig Jahre später traf Han Solo erneut auf seine alte Bekannt Delia Leighton, deren Schiff nach mehreren Namensänderungen die Bezeichnung Glücklicher Zufall trug. In der Cantina traf der Corellianer auf eine Schlägerbande, die es auf den Millennium Falken abgesehen hatte. Mit Chewbaccas Hilfe konnte Han Solo die Angreifer überwältigen.

Quellen[Bearbeiten]