Goliath (Sternenzerstörer)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goliath
Allgemeines
Klasse:

Imperium II-Klasse

Nutzung
Erste Sichtung:

3 NSY

Letzte Sichtung:

3 NSY

Kommandanten:

Garreth Holtz

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die Goliath war ein Imperium II-Klasse Sternenzerstörer des Galaktischen Imperiums.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Großkampfschiff befand sich im Jahr 3 NSY in einem nicht näher bekannten System der Galaxis, wo es den KDT-Konvoi aussetzte. Die Landungsboote der Sentinel-Klasse beherbergten neben Munition für einen imperialen Stützpunkt auf dem Planeten, auch bothanische Sklaven. Ein bis dato unbekannter Helfer spielte der Rebellen-Allianz Informationen zu, sodass diese sofort, wenn sie auch noch misstrauisch waren, mit den Angriffsvorbereitungen begann. Der Rebellenpilot Ace Azzameen sollte die Landungsboote mit seinem Ionengeschütz außer Gefecht setzen, sodass das Rettungsteam mit den Gamma-Klasse ATR-6 Angriffstransporter Tango die Sklaven retten konnte. Der Sternenzerstörer beteiligte sich nicht aktiv bei der Schlacht, da seine Turbolaser zu ungenau für die wenigen Sternenjäger waren. Er setzte zahlreiche Wellen von TIE-Jägern frei, die jedoch alle von der Allianz abgeschossen werden konnten. Schließlich konnte der Konvoi vollständig zerstört werden, nachdem die Rettung erfolgreich verlaufen war.

Quellen[Bearbeiten]