Grab

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grab.jpg
Grab
Allgemeines
Erbauer:

Galaktische Republik

Beschreibung
Planet:

Belsavis

Weitere Daten
Zweck:

Gefängnis

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Das Grab war ein Gefängnis, das von der Galaktischen Republik über einem älteren Gefängnis auf Belsavis errichtet wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Als die Republik einige Jahre vor Beginn des Großen Galaktischen Krieges die eisfreien Gebiete von Belsavis erkundete, stieß sie dabei auf ein altes Gefängnis, dessen Erbauung auf die Zeit des Reichs der Rakata datiert wurde. Im Inneren des Gefängnisses fand man diverse hochgefährliche, aber in Stasis eingefrorene Gefangene. Die Forscher der Republik wurden jedoch immer wieder von fremden Spezies und Kampfdroiden angegriffen. Da man befürchtete, dass die Gefangenen in absehbarer Zeit ihrer Stasiskammern und dem Gefängnis entkommen würden, stationierte die Republik dort eine Streitmacht, um es zu schützen. Außerdem wurde über dem Gefängnis ein zweites Gefängnis errichtet. Dort wurden auf Anraten des Strategischen Informationsdienst nur besonders gefährliche Gefangene eingesperrt, bei denen eine Exekution unmöglich oder unpraktikabel war. Zur Zeit des Großen Krieges gegen das Sith-Imperium wurden dort hauptsächlich Sith-Lords, Mandalorianer und Geschöpfe der Sith-Alchemie verwahrt. Schließlich fand der Imperiale Geheimdienst jedoch die Position des Grabes heraus und schickte Stoßtrupps nach Belsavis, um die Gefangenen zu befreien, wodurch das Grab zu einem umkämpften Gebiet wurde. Im Grab waren unter anderem auch die Schreckensmeister von der Republik in Stasiskammern eingesperrt worden. Als durch die ausufernden Konflikte auf dem Planeten jedoch auch die Spezies der Esh-Kha befreit wurde, stahlen diese die Stasiskammern, damit ihre Hohepriester sich an der Macht der Schreckensmeister nähren konnten. Im selben Jahr reiste der Vollstrecker Krannus nach Belsavis, um in den unteren Ebenen des Grabs, den dort vorhandenen Energiekern zu überladen, der das gesamte Sternsystem zerstören konnte. Allerdings gelang es dem Helden von Tython, Krannus aufzuhalten.

Quellen[Bearbeiten]