Kampfdroide 513

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
513.jpg
Kampfdroide 513
Allgemeines
Klasse:

Klasse Vier

Typ / Bezeichnung:

Kampfdroide

Modell:

LR-57 Kampfdroide

Technische Informationen
Größe:

3,39 Meter

Farbe des Photorezeptors:

Rot

Modifikationen:
Biografische Informationen
Zerstört:

21 VSY[1]

Zugehörigkeit:

Der Kampfdroide 513 war ein LR-57 Kampfdroide, der für die Konföderation unabhängiger Systeme kämpfte. Später gelangte die Terrororganisation Death Watch an ihn und benutzte ihn für Schießübungen. Dabei verlor er einige seiner Teile, sodass diese durch den Arm eines B1-Kampfdroiden und das Bein eines LM-432 Krabbendroiden ersetzt wurden. Außerdem besaß er einen tieftönigen Vokabulator, mit dem er oft um Hilfe und um Befreiung von seinen gnadenlosen Herren bat. R2-D2 reparierte ihn und andere der Droiden der Death Watch und aktivierte ihre Waffen. Aus Dank für die Reparatur erklärten die Droiden sich dazu bereit, R2-D2 bei der Rettung Ahsoka Tanos zu helfen. Dabei wurden alle Droiden – darunter auch Kampfdroide 513 – zerstört, jedoch konnte Ahsoka gerettet werden.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Info zur Angabe des Todesdatums: The Clone WarsHelden auf beiden Seiten (3.10) spielt 21 VSY, da Mina Bonteris Ehemann ein Jahr vorher zu Kriegsbeginn verstorben in der Schlacht von Aargonar war. The Essential Reader's Companion datiert die Ereignisse in The Clone WarsBrüder (4.21) auf ca. 21 VSY. Da laut The Clone Wars: Episoden-Guide die Episode Der andere Weg, in der Kampfdroide 513 zerstört wird, zwischen Helden auf beiden Seiten und Brüder spielt, ergibt sich hier das Jahr 21 VSY.