Purpurne Ewigkeit

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Purpurne Ewigkeit ist eine Krankheit, die durch die Trennung von zwei besonderen Edelsteinen des Roten Nebels hervorgerufen wird. Bei der Krankheit handelt es sich um einen Virus, der sich über den Luftweg verbreitet, und Infizierte in einen Koma-ähnlichen Zustand versetzt. Dabei färbt sich der Körper des Infizierten in einen purpurnen Farbton und die Augen, die ebenso gefärbt werden, starren ins Leere. Aufgrund dieser Symptome erhielt die Krankheit von der Rebellen-Allianz die Bezeichnung „Purpurne Ewigkeit“. In der Regel führt die Krankheit nicht zum Tod, sondern sie verlangsamt lediglich die Lebensfunktionen der Opfer – ähnlich einem Scheintod. Je länger die Steine voneinander getrennt sind, desto intensiver werden die körperlichen Auswirkungen auf die erkrankten Personen. Allerdings kommt es vor, dass manche Opfer aufgrund eines Schocks und der starken Belastung, die mit der Krankheit in Verbindung steht, nicht mehr aus der Purpurnen Ewigkeit erwachen und sterben.

Während des Galaktischen Bürgerkriegs hatte die Rebellen-Allianz mit den Folgen der Purpurnen Ewigkeit zu kämpfen, nachdem der Virus auf Veranlassung von Domina Tagge freigesetzt wurde. In Zusammenarbeit mit einer Bande von Kopfgeldjägern hatte sie die beiden Edelsteine aus dem Roten Nebel entführt und bewusst voneinander getrennt, um mithilfe der Purpurnen Ewigkeit sowohl die Rebellen-Allianz als auch das Galaktische Imperium zu bekämpfen. Neben vielen anderen Rebellen wurde dabei auch Luke Skywalker von dem Virus infiziert. Im Gegensatz zu den anderen Infizierten konnte Luke mithilfe der Macht gegen den fortschreitenden Krankheitsverlauf ankämpfen, wurde allerdings von Fieberträumen geplagt, in denen er auch Darth Vader begegnete. Nachdem es Prinzessin Leia gelang, Domina Tagge zur Zusammenarbeit zu zwingen und die Steine wieder zu vereinen, verflüchtigte sich der Virus und der Großteil der erkrankten Personen erholte sich wieder, einschließlich Luke Skywalker. Anschließend wurden die beiden Edelsteine des Roten Nebels an Bord eines havarierten Sternenzerstörers geladen, der dann darauf programmiert wurde, in den Hyperraum zu springen, um irgendwo in Vergessenheit zu geraten.

Quellen[Bearbeiten]