Ralph McQuarrie

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mcquarrie.jpg
Ralph McQuarrie
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Weiß

Augenfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

13. Juni 1929

Todesdatum:

3. März 2012

Geburtsort:

Gary

Nationalität:

US-amerikanisch

Beruf/Tätigkeit:

Konzeptdesigner

Rolle in Star Wars:

Pharl McQuarrie

Ralph McQuarrie war ein US-amerikanischer Konzeptdesigner. Er wurde am 13. Juni 1929 in Gary, Indiana geboren und verstarb am 3. März 2012 im Alter von 82 Jahren in Berkeley, Kalifornien.

McQuarrie war nachhaltig für das Aussehen von Star Wars verantwortlich, da er die gesamten Sets, Ausrüstungsgegenstände und viele Außerirdische, Fahrzeuge und Gebrauchsgegenstände entwarf. Ebenso stammt aus seiner Feder das Design der Helden und Schurken, wie Darth Vader, Chewbacca, R2-D2 oder C-3PO. Neben der klassischen Star-Wars-Trilogie (also Episode IV-VI) arbeitete er unter anderem an Filmen wie Kampfstern Galactica, E.T. Der Außerirdische und Cocoon, für welchen er einen Academy Award erhielt.

Als George Lucas 1995 beschloss eine Vorgeschichte der klassischen Trilogie zu drehen, war McQuarrie als Lead-Designer geplant. Nach einem Treffen mit dem Designteam unter der Führung von Doug Chiang entschloss sich McQuarrie jedoch, nicht mehr mitzuarbeiten, da – wie er meinte – dieses Team ganz gut ohne ihn zurecht käme.

Vor einigen Jahren erkrankte McQuarrie an Parkinson und konnte daher nicht mehr arbeiten. Er lebte bis zu seinem Tod sehr zurückgezogen, gemeinsam mit seiner Frau Joan, in Berkeley, Kalifornien.

Trivia[Bearbeiten]

Ralph McQuarrie spielte den im Abspann nicht berücksichtigten General Pharl McQuarrie in Episode V – Das Imperium schlägt zurück.

Weblinks[Bearbeiten]