Riks Bar

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Riks Bar.jpg
Riks Bar
Beschreibung
Planet:

Coruscant

Weitere Daten
Besitzer:

Jool

Zweck:

Cantina

Rik’s Cantina war eine Cantina in den unteren Ebenen des Planeten Coruscant. Eigentümerin der Bar war die huttische Informationshändlerin Jool, die in einem Sumpf unter der Bar lebte. Unter ihrer strengen Aufsicht waren Kämpfe in den Räumlichkeiten der Bar streng untersagt, und dennoch war die Bar eine namhafte Anlaufstelle für Verbrecher und Unterhändler, die auf der Suche nach Informationen, Handelsgeschäften oder anderen Abmachungen waren.

In der Zeit nach dem Sith-Imperialen Kriegs war Finn als Barkeeper angestellt. Er war für seine guten Drinks und seiner weitreichenden Vielfalt an Sprüchen bekannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 137 NSY suchte Cade Skywalker vor seiner Infiltrierung des Sith-Tempels Riks Bar auf, um der für ihn sehr vertrauten Jool eine Mitteilung zu überreichen, die sie wiederum an seine Freunde Deliah Blue und Jariah Syn weitergeben sollte. In der Mitteilung verriet Cade den Standort und die Zugangscodes seines Schiffs, der Mynock, um Deliah und Jariah die Flucht von Coruscant zu ermöglichen, zumal er für den Fall vorsorgen sollte, dass sein Vorhaben misslinge und er den Sith-Tempel nicht mehr verlasse. Jool leistete dieser Anweisung Folge und gab die Informationen später an Cades Freunde weiter. In der Bar trafen Deliah und Jariah auch die beiden Schmuggler Chak und Kee, die von den beiden ihr Schiff Grinsender Lügner zurückforderten. Letztendlich schlossen sie sich jedoch mit der Geheimagentin Morrigan Corde zu einer Gruppe zusammen, um Cade aus dem Sith-Tempel und der Gefangenschaft Darth Krayts zu retten.

Quellen[Bearbeiten]

  • Der Name der Bar könnte eine Hommage an das meist nur "Rick’s" genannte Rick’s Café Américain aus dem Film Casablanca sein.
  • Ob die Bar etwas mit Rik Duel zu tun hat oder gar von ihm gegründet wurde, ist unbekannt.