S-0D3-GE3

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von S-0D3)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tatort-Iziz.jpg
S-0D3-GE3
Allgemeines
Klasse:

Klasse Drei

Typ / Bezeichnung:

Protokolldroide

Biografische Informationen
Besitzer:

Bahima

Funktion(en):

Kellner

S-0D3-GE3[1] (kurz: BS-0D3) war ein Protokolldroide, der von seinem Besitzer Bahima dazu eingesetzt wurde, um den Gästen der Cantina auf Iziz die Getränke zu servieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Als Meetra Surik mit ihrer Gruppe in Iziz der Hauptstadt Onderons landete, wollte sie mit Canderous Ordo Dhagon Ghent aufsuchen, einen alten Freund von Ordo. Vor Ghents Haus angekommen, erhielten sie die Nachricht, dass Ghent im Gefängnis säße, da er angeblich Sullio, ein Mitglied der Armee Onderons, ermordet haben soll.

Um diese Beschuldigungen zu dementieren, suchte Meetra mit ihrer Gruppe die Cantina Iziz’ auf, um Informationen über den Tatabend zu erhalten. Von dem Barkeeper Bahima erfuhren sie, dass S-0D3 neben der Leiche Sullios zerstört gefunden wurde. Allerdings fehlte der Kopf S-0D3s, da dieser allerdings sehr wichtig für die Lösung des Falles war, suchte Meetra den Kopf und fand ihn schließlich im Besitz des Droiden 1B-8D. Meetra kaufte dem Droiden den Kopf ab und konnte über die Holoprojektion des Tatabends, die von S-0D3 aufgezeichnet wurde, die Unschuld Ghents beweisen.

In der Holoprojektion sah man, wie S-0D3 am Abend die Cantina verließ und bei einem Müllhaufen auf die Leiche Sullios stieß. Als S-0D3 erkannte, dass sie ermordet wurde, wollte er Hilfe holen, jedoch kam er nicht mehr dazu da er von dem Mörder Sullios zerstört wurde. Kurz vor der vollständigen Anschaltung konnte man noch erkennen, dass es sich bei Sullios Mörder nicht um Dhagon Ghent handelte, somit war seine Unschuld bewiesen und er wurde aus der Haft entlassen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]