Sariss

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sariss.jpg
Sariss
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

weiblich[2]

Haarfarbe:

Blond[1]

Augenfarbe:

Braun[1]

Biografische Informationen
Todesdaten:

5 NSY[1]

Heimat:

Dromund Kaas[3]

Beruf/Tätigkeit:

Dunkle Jedi

Meister:

Jerec

Schüler:
Zugehörigkeit:

Sariss war eine menschliche weibliche Dunkle Jedi, die zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs lebte und den Beinamen Prophetin trug. Zusammen mit einer Gruppe, die von dem Dunklen Jedi Jerec, einem einstigen Jedi, der sich nach den Klonkriegen dem Galaktischen Imperium anschloss, angeführt wurde, versuchte sie die Geheimnisse des Tals der Jedi lüften.

Biografie[Bearbeiten]

Sariss wurde auf dem Planeten Dromund Kaas[3] als Tochter dem imperialen Agenten Cronal geboren.[2] Aufgenommen von den Propheten der Dunklen Seite, einer unter dem Einfluss Palpatines und dem Galaktischen Imperium stehenden Organisation von Machtnutzern, war der Frau nicht bewusst, dass sie mit dem Agenten Blackhole verwandt war. Später traf sie auf Dromund Kaas auf den Dunklen Jedi Jerec, der nach den Klonkriegen und der von Palpatine ausgerufenen Order 66 zum Imperium überlief und seine Fähigkeiten und Talente dem Imperator zur Verfügung stellte.[3] Im Jahre 0 VSY war Sariss unter dem Decknamen Prophetin auf Tatooine in der Stadt Mos Eisley, wo sie als Spion des Imperiums und der Propheten der Dunklen Seite agierte.[2] Zur selben Zeit versuchten sich dort Obi-Wan Kenobi und Luke Skywalker vor den Truppen des Imperiums zu verstecken und einen Piloten zu finden, der sie nach Alderaan bringen sollte. Sariss war zugegen, als die Sturmtruppen die Gassen der Stadt durchkämmten.[5] Nach der Schlacht von Endor wurde Sariss die Schülerin Jerecs, der sie in die Wege der Dunklen Weite einwies und die einstige Spionin in die Gruppe der Sieben Dunklen Jedi eingliederte. Während dieser Zeit trainierte sie mindestens vier Mitglieder der Gruppe und nahm sie zu Schülern. Darunter fielen Merilli[2], Yun[1], Gorc und Picaroon C. Boodle.[4] Im Jahr 5 NSY begegnete sie im Zuge der Suche nach dem Tal der Jedi dem Jedi Kyle Katarn und duellierte sich mit ihm, nachdem sich ihr einstiger Schüler Yun der Hellen Seite zugewandt hatte und in Sariss’ Lichtschwert gesprungen war, als diese Kyle Katarn angriff. Zwar erwies sich Sariss als gewandter im Umgang mit dem Lichtschwert, doch unterschätzte sie den Jedi und wurde letztlich von Katarn getötet.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • Valerie Wildman stellte Sariss in Jedi Knight – Dark Forces II dar.
  • In Jedi Knight – Mysteries of the Sith ist Sariss als Charakter im Mehrspielermodus auswählbar.
  • Sorgt der Spieler in Jedi Knight – Dark Forces II dafür, dass Kyle Katarn der Dunklen Seite der Macht erliegt und Jerec vernichtet, um die Kraft des Tals der Jedi für sich zu nutzen, beschließt Sariss, sich ihm anzuschließen. Kyle ernennt sich selbst zum neuen Imperator und Sariss wird seine Schülerin. Zusammen reisen sie nach Coruscant, dem Regierungssitz des Galaktischen Imperiums. Nachdem sie gelandet sind, erzählt Sariss ihrem Meister, dass imperiale Spione einen kleinen Rebellenaufstand auf Danuta entdeckt haben und der Dunkle Lord befiehlt ihr, diesen mit Gewalt niederzuschlagen.[1]
  • Während die Dunkle Jedi in Jedi Knight – Dark Forces II ein blaues Lichtschwert führt, wird sie in Threats of the Galaxy mit einer roten Klinge dargestellt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]