Schildgenerator

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Da geht schon etwas mehr. Eventuelle Quelle: The New Essential Guide to Weapons and Technology.Yoga Diskussion 20:06, 7. Okt. 2010 (CEST)
Der Schildgenerator auf Endor

Schildgeneratoren sind große Apparaturen, die den Einsatz von Schutzschilden garantieren. Durch die erzeugte Energie wird der Schild aufrecht erhalten. Die dafür benötigte Energie wird von Energiegeneratoren hergestellt. Wird der Schildgenerator oder der Energiegenerator außer Gefecht gesetzt, so bricht auch der Schild zusammen. Dies kann zum Beispiel durch Sabotage oder durch eine Überlastung der Schilde passieren.

Meist werden große Schilde zum Schutz von wichtigen Objekten, Gebäuden oder Planeten benutzt, diese sind auf die Generatoren angewiesen.

Die Schilde schützen vor Angriffen von Raumschiffen und vor Angriffen, die von außerhalb des Schildes aus durchgeführt werden. Um den Schildgenerator selbst zu zerstören, muss man also als erstes unter den Schild gelangen. Den Schild zu durchdringen ist möglich, man wird jedoch langsamer, während man mit dem Schild in Berührung ist.

Schildgeneratoren wurden unter anderem von den Gungans, von den Separatisten auf Christophsis und der Rebellen-Allianz auf Hoth eingesetzt. Der Schild der Gungans löste sich auf, als es den Kampfdroiden schafften, die Schildgeneratoren selbst zu zerstören. Auf Christophsis gelang es dem Jedi Anakin Skywalker mit seinem Padawan Ahsoka Tano, unter den Schild zu kommen und den Schildgenerator zu sprengen. Auf Hoth beschossen imperiale Bodentruppen den Energiegenerator, bis dieser explodierte, wodurch der Schild deaktiviert wurde.

Quellen[Bearbeiten]