Christophsis

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Christophsis
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Savareen-Sektor

System:

Christoph-System

Raster-Koordinaten:

Q-16

Sterne:

Christoph

Monde:

min. 1

Beschreibung
Landschaft:

Kristalle

Durchmesser:

9.465 km

Tageslänge:

26 Standard-Stunden

Jahreslänge:

369 lokale Tage

Gesellschaft
Ureinwohner:

Christophsianer

Einwanderer:
Einwohnerzahl:

35 Milliarden

Offizielle Sprache:
Wichtige Städte:

Chaleydonia

Regierung:

Handelsoligarchie

Wichtige Importprodukte:

Lebensmittel

Wichtige Exportprodukte:

Mineralien, Kunstwerke, Industriegüter

Zugehörigkeit:

Christophsis ist ein abgelegener Planet im Äußeren Rand, der vom Orbit aus betrachtet blau erscheint. Grund hierfür sind die blau-grünen sechskantigen Kristalle, aus denen auch die Gebäude der Städte bestehen. Die einheimische Spezies des Planeten sind die humanoiden Christophsianer, deren Gesichter unterschiedliche Tätowierungen aufweisen. Die Hauptstadt des Planeten ist Chaleydonia, meist unter dem Namen Kristallstadt bekannt. Die großen Städte des Planeten sind sogar vom Orbit aus zu erkennen. Um Christophsis kreist mindestens ein Mond, dessen Oberfläche ebenfalls blau erscheint.

Im Jahr 22 VSY während der Klonkriege griff die Konföderation unabhängiger Systeme den Planeten an und konnte ihn kurze Zeit einnehmen. Später war es der Galaktischen Republik jedoch möglich den Planeten zurück zu erobern und mit dem Wiederaufbau der zerstörten Teile Christophsis’ zu beginnen. Nach dem Ende der Klonkriege und der Umgestaltung der Galaktischen Republik in das Galaktische Imperium, wurde der Planet Teil der Neuen Ordnung.

Quellen[Bearbeiten]