Senatsplattform

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Senatsplattform

Die Senatsplattformen waren runde Plattformen, auf denen sich die Senatoren während der Sitzungen des Senats aufhielten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Senatsplattformen waren rund und boten mehreren Personen Platz. Bei den meisten waren im hinteren Bereich, neben dem Einstieg, zwei Sitzbänke und in der Mitte zwei Sitze angebracht. Vorne befand sich ein Rednerpult. Auf dem Rednerpult war ein Datenschirm befestigt, der Abstimmungsergebnisse und Übersetzungen anzeigte. Außerdem konnte die Plattform von dort gesteuert werden.

Normalerweise waren die Plattformen an den hoch aufragenden Wänden der Versammlungsrotunde angedockt und mit Magnetfeldern gesichert. Wenn ein Senator etwas sagen wollte, konnten die Plattformen mithilfe von Repulsorliften durch den Raum schweben. Nachdem dem Senator das Wort erteilt wurde, schwebte die Plattform, gefolgt von Schwebecams, in Richtung Kanzlerpodium. Der Senator musste dazu zunächst manuell abdocken, konnte aber dann an einen Autopiloten übergeben. Manche Abgeordneten glaubten, dass diese Systeme einige Plattformen bevorzugten und andere zurückstellten.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Senatsplattformen wurden lange Zeit im Gebäude des Galaktischen Senats verwendet. 19 VSY wurden einige Senatsplattformen von Yoda und Darth Sidious während ihres Duells als Wurfgeschosse zweckentfremdet.

Zur Zeit der Neuen Republik wurden nur noch in den oberen Reihen des neuen Versammlungssaales des Senats der Neuen Republik Schwebeplattformen verwendet.

Quellen[Bearbeiten]