Staffel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Mitglieder der Renegaten-Staffel, der wohl bekanntesten Staffel der galaktischen Geschichte, versammelt

Staffeln sind meist Einheiten von Sternenjägern und -bombern innerhalb einer Raumflotte. Eine Staffel besteht aus zwölf Mitgliedern, drei Staffeln bildeten bei der Neuen Republik ein Geschwader.[1] Der Begriff „Staffel“ wird allerdings auch häufig auf andere Kampfgruppen angewendet. So wurden zur Zeit der Klonkriege auch Gruppen von Kampfläufern als Staffeln bezeichnet.[2] Meist werden Staffeln zufällig aus den zahlreichen Piloten einer Flotte gebildet, aber es existieren auch zahlreiche berühmte Staffeln, deren Piloten aufgrund ihrer Qualifikation und ihres Rufes gezielt berufen werden. Beispiele hierfür sind die Renegaten-Staffel,[1] die Zwillingssonnen-Staffel[3] und die Raubein-Staffel, deren Piloten speziell ausgewählt und ausgebildet wurden.[4] Staffeln bieten zahlreiche Möglichkeiten der Formierung und Taktik. So formieren sich manche Staffeln beispielsweise in einer geschlossenen Kreisformation,[5] andere keilförmig.[6] Eine weitere beliebte Strategie ist es, die bestehende Formation aufzulösen und die jeweiligen Flügelmänner gemeinsam in Nahkämpfe zu schicken.[1] Imperiale TIE-Jäger griffen häufig auch in einer Karree-förmigen Vierer-Formation an.[7]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]