T8-C3

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
T8-C3.jpg
T8-C3
Allgemeines
Typ / Bezeichnung:

Wartungsdroide

Biografische Informationen
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

T8-C3 war ein Astromechdroide zur Zeit des Kalten Krieges.

Biografie[Bearbeiten]

Während der Wiederaufbauten auf Taris wurde T8-C3 mit weiteren republikanischen Einsatzkräften unter der Leitung des Jedi-Meisters Cin Tykan und dessen Padawan Aris Vauranelle, auf eine Mission geschickt, um bei den ökologischen Problemen der Rekolonisierungsbemühungen zu helfen.

Nachdem sich Meister Tykan seit einiger Zeit nicht mehr beim Hohen Rat der Jedi meldete, wurde Yuon Pars ehemaliger Padawan entsandt, um ihn zu suchen. Tykans letzte bekannten Koordinaten führten daraufhin zu T8-C3, welcher sich in einem unsicheren Gebiet am Rande der Versunkenen Stadt aufhielt. Dieser berichtete, dass eine kleine Expeditionsgruppe unter Tykans Führung angegriffen wurde. Daraufhin wurden einige Funktionen von T8 beschädigt, worauf er zurückgelassen wurde. Später konnte er aber dem Sucher weitere Koordinaten geben, welche die weitere Suche nach Tykan ermöglichte. Ob er daraufhin geborgen wurde, ist nicht bekannt.

Quellen[Bearbeiten]