TC-14

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Review TC14EI still.jpg
TC-14
Allgemeines
Typ / Bezeichnung:

Protokolldroide

Produktserie:

TC-Serie[1]

Besondere Merkmale:

silberne Hülle

Technische Informationen
Größe:

1,67 Meter[2]

Geschlechtliche Programmierung:

weiblich[2]

Farbe des Photorezeptors:

Orange

Biografische Informationen
Besitzer:

Nute Gunray[1]

Zugehörigkeit:

Handelsföderation

TC-14 war ein silberner Protokolldroide mit weiblicher Programmierung im Besitz der Handelsföderation. Außerdem war sie die persönliche Assistentin von Nute Gunray und dessen Gefolgsmann. Sie arbeitete auf dem Droidenkontrollschiff der Organisation, der Saak'ak und fungierte bei Handelsgesprächen als Übersetzerin. Damit sie keine eigene Persönlichkeit oder Moral wegen der perfiden Geschäfte der Föderation entwickelte, wurde ihr Speicher regelmäßig gelöscht.[1]

Biographie[Bearbeiten]

Während der Blockade von Naboo entsandte der Oberste Kanzler der Republik Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi zu Gesprächen mit den Führern der Handelsföderation auf die Saak'ak, weil die Handelsföderation den Planeten Naboo blockierte. Nach ihrer Landung empfing der Droide die Gesandten und brachte sie in den Konferenzraum. Nachdem TC-14 ihnen Getränke serviert hatte, begab sie sich zu Nute Gunray, dem Vizekönig der Handelsföderation, und äußerte den Verdacht, dass die Botschafter Jedi seien. Gunray ordnete daraufhin an, dass TC-14 die beiden Unterhändler des Kanzlers hinhalten sollte, während man den Raum mit Dioxis, einem Giftgas füllte. Wenig später fand sie den Ausgang aus dem vernebelten Zimmer und traf vor der Tür auf eine Gruppe Kampfdroiden, die von Gunray zur Sicherstellung der Leichen geschickt worden waren. Sie entschuldigte sich bei ihnen für ihr Im-Weg-Stehen.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]


Tc-14.jpg
TC-14
Allgemeines
Hersteller:

Cybot Galactica

Klasse:

Klasse Drei

Typ / Bezeichnung:

Protokolldroide

Modell:

TC-Serie Protokolldroide[1]

Besondere Merkmale:

silberne Hülle

Technische Informationen
Größe:

1,70 Meter

Geschlechtliche Programmierung:

weiblich

Farbe des Photorezeptors:

Orange

Ausrüstung:

TranLang-III-Kommunikationsmodul[1]

Biografische Informationen
Besitzer:

Nute Gunray

Zugehörigkeit:

TC-14 war ein silberner Protokolldroide, der dem Vizekönig Nute Gunray und dessen Gefolgsmann Rune Haako diente. Er fungierte bei vielen Handelsgesprächen als Übersetzer und lenkte die Gäste ab, während hinter ihrem Rücken juristische Formulierungen zurechtgebogen wurden.

Biographie[Bearbeiten]

Im Jahr 32 VSY entsandte der Oberste Kanzler Finis Valorum die beiden Jedi Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn an Bord eines Frachters der Handelsföderation, um mit dem Vizekönig Nute Gunray zu verhandeln, weil dieser zusammen mit der Handelsföderation und Sith-Lord Darth Sidious den Planeten Naboo besetzte. Nach ihrer Landung empfing der Protokolldroide die Jedi und brachte sie in den Warteraum. Nachdem TC-14 ihnen Getränke servierte, begab er sich zu Nute Gunray, um ihm zu sagen, dass die Jedi eingetroffen sind. Gunray ordnete daraufhin an, den Raum mit Dioxis, einem Giftgas zu füllen. Wenig später schickte der Vizekönig eine Gruppe Kampfdroiden in den Raum, um die Leichen zu bergen. Da die Jedi durch die Macht eine Warnung wahrnehmen konnten, gelang es ihnen aus dem Raum zu fliehen und die Droiden zu zerstören. Kurz bevor die Jedi die Neimoidianer festnehmen konnten, wurden sie jedoch von einigen Droidekas attackiert und in die Flucht geschlagen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Das offizielle Magazin (Ausgabe 55, Seite 07)

John Fensom spielte TC-14 in Die dunkle Bedrohung. Im englischen Original hatte Lindsay Duncan dem Protokolldroiden die Stimme geliehen.