Tendir Blue

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tendir Blue
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Corellianer

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Rot

Biografische Informationen
Heimat:

Corellia

Beruf/Tätigkeit:

Agent

Zugehörigkeit:

Tendir Blue war ein corellianischer Kleinkrimineller, der während der Klonkriege im Dienste der Techno-Union und damit der Konföderation unabhängiger Systeme stand. Gemeinsam mit zwei Gotals sollte er sieben Tage nach der Schlacht von Geonosis Ratri Tane, einen desertierten Entwickler der Techno-Union, in Coronet ausfindig machen und mitsamt der von ihm gestohlenen Blaupausen und des Prototypen eines neuartigen Kampfdroiden gefangennehmen. Oberste Priorität hatten dabei die Baupläne und der Prototyp. Es gelang seinen Gotal-Handlangern, Tane in der Homestar-Cantina aufzuspüren und dem Zugriff der Jedi Aayla Secura und Ylenic It’kla zu entziehen, die ebenfalls nach dem Techniker suchten. Allerdings handelte es sich bei der entführten Person nicht um Tane, sondern tatsächlich um den verdeckt operierenden corellianischen Jedi Nejaa Halcyon. Als Secura und It’kla wie von den Jedi vorgesehen von dem Toydarianer Lorfo an Blue verraten und von ihm gefangen genommen waren, nahmen die ihn begleitenden Gotals wahr, dass Secura eine Vision in der Macht empfing. Daraufhin schoss Blue auf Halycon. Allerdings absorbierte der Jedi die Energie des Blasterschusses dank einer genetischen Eigenheit seiner Familie und wandelte sie in eine telekinetische Aktion um, durch die er Secura sein Lichtschwert verschaffte. In dem folgenden Schusswechsel wurden die Blue und die Gotals leicht verletzt und betäubt. Anschließend setzten die Jedi Blue und Lorfo in einem Tunnel nahe seinem Fluchtschiff ab, um ihm die Illusion zu geben, ihnen entkommen zu sein. Tatsächlich beabsichtigten sie dadurch, der Konföderation Ratri Tanes sabotierten Droiden-Prototypen zuzuschieben. wie geplant fiel Blue auf die Täuschung herein und brachte den Droiden zu Graf Dooku.

Quellen[Bearbeiten]