Corellianische Jedi

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corellia-Regierung Banner.png
Corellianische Jedi
Allgemeines
Anführer:
Mitglieder:
Sitz:

Corellia[5]

Historische Informationen
Zugehörigkeit:

Die Corellianischen Jedi oder auch Grünen Jedi waren eine Splittergruppe des Jedi-Ordens, die sich im Corellianischen Sektor bildete. Im Gegensatz zu den übrigen Jedi stellten sie die Belange Corellias über die Belange der Republik. Aufgrund ihrer Unterschiede zum traditionellen Orden waren sie diesem nur lose verbunden und wurden von dem Hohen Rat der Jedi als unzuverlässig angesehen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Corellianischen Jedi etablierten sich auf Corellia in Coronet, wo sie sich eine Enklave erbauten, da sie verbundener mit ihrer Heimatwelt waren, als mit dem übrigen Jedi-Orden.[7] In Anlehnung an die grüne Farbe der alten Corellianischen Flagge, trugen sie grüne Roben. Während des Neuen Galaktischen Krieges arbeiteten sie eng mit dem Corellianischen Sicherheitsdienst zusammen, um die Eroberung ihres Planeten durch das Sith-Imperium zu behindern.[5] Dabei führte Meister Arfan Ramos die Jedi von der Enklave aus an,[2] wurde jedoch im Verlauf der Kämpfe getötet.[8] Die republikanischen Streitkräfte konnten jedoch mithilfe der Grünen Jedi Darth Decimus’ Truppen dezimieren, während ein Kämpfer den Sith-Lord eliminierte.[9]

Während der Neuen Sith-Kriege blieben die Corellianischen Jedi weiterhin unabhängig vom restlichen Orden, der sie fast schon als häretisch betrachtete. Dennoch unterstützten sie Hoth und seine Armee des Lichts in seinem Kampf gegen die Bruderschaft der Dunkelheit. Während der Schlacht von Ruusan führte Berethon, der Anführer der Corellianischen Jedi seine Gefolgsleute gegen die Sith und war neben Valenthyne Farfalla der einzige überlebende Lord der Jedi. Die Veteranen der Ruusan-Kampagne wurden jedoch von dem Jedi-Orden kaum weiter beachtet, da dieser sich von den Geschehnissen zu distanzieren versuchte und sich reformierte. Berethon kehrte mit den Grünen Jedi nach Corellia zurück und die Enklave ignorierte den Jedi-Orden größtenteils in den folgenden Jahrhunderten.[1]

Im Gegensatz zu den traditionellen Regeln des Jedi-Ordens erlaubten die Corellianischen Jedi ihren Anhängern auch zu heiraten, woraus Familien entstanden, die auf eine langjährige Machttradition zurückblicken konnten, wie die Halcyon-Familie.[3] Während der Separatistenkrise berief sich Corellia auf die Contemplanys Hermi, eine Zusatzklausel ihres Beitrittsvertrages zur Republik, die es ihnen erlaubte, ihre Grenzen zu schließen und ihre Delegation aus dem Senat zurückzurufen. Als Folge kehrten zwei Dutzend Jedi-Ritter, darunter Nejaa Halcyon aus dem Corellianischen Sektor nach Coruscant zurück, obwohl sie darauf beharrten, dass ihre oberste Loyalität immer noch ihrer Heimat galt.[4] Nejaa Halcyons Sohn, Valin überlebte die Klonkriege – im Gegensatz zu seinem Vater – und gab seinen Jedi-Credit, eine Gedenkmedaille, die bei den Corellianischen Jedi traditionell an die Kinder weitergegeben wurde, an seinen Sohn Corran weiter. Dieser lernte erst spät von seinem Jedi-Erbe und seiner Machtsensitivität. Als Luke Skywalker den Jedi-Orden neugründete, unterrichtete er ungefähr 11 NSY Corran in den Wegen der Macht.[3] Jahrzehnte später hatte Horn die Enklave der Corellianischen Jedi auf seiner Heimatwelt wieder etabliert, auch wenn die Regierung den Jedi gegenüber misstrauisch blieb. Horn einigte sich mit Skywalker, dass dieser die Corellianischen Jedi auf eine andere Welt brachte, damit sie nicht zwischen ihrer Heimat und dem Orden wählen mussten.[10]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 The Essential Guide to Warfare (Seite 44 f.)
  2. 2,0 2,1 The Old Republic (Kodex: Meister Arfan Ramos)
  3. 3,0 3,1 3,2 Der Kampf des Jedi
  4. 4,0 4,1 4,2 Corellian Jedi Return in den HoloNetz-Nachrichten (Artikel)
  5. 5,0 5,1 5,2 The Old Republic (Kodex: Die Grünen Jedi)
  6. Eigenübersetzung: „Our commitment is to the Jedi Council and the Republic that it serves, but we are Corellians by blood and will always have a connection to our home.”
  7. The Old Republic (Kodex: Enklave der Grünen Jedi)
  8. The Old Republic (Corellia: Die Schlacht um Corellia)
  9. The Old Republic (Corellia: Waffenrecht)
  10. Wächter der MachtIntrigen