Tytonus’ Invasion

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tytonus' Invasion
Zeitliche Übersicht
«» Gleichzeitig:
Beschreibung
Beginn:

3643 VSY

Kontrahenten

Tytonus' Königreich

Sith-Imperium

Kommandeure

Sith-Lord Tytonus

Truppenverbände

imperiales Einsatzteam

Verluste

sämtliche Invasionsstreitkräfte

Wichtige Schlachten

Mission von Dromund Kaas

Tytonus' Invasion war eine Landungsoperation während des Kalten Krieges, welche die Einnahme von Kaas-Stadt durch die Söldner-Streitkräfte von Sith-Lord Tytonus zum Ziel hatte.

Verlauf[Bearbeiten]

Nachdem die Sith-Lord Tytonus auf dem Planeten Begeren ihr eigenes Königreich ausgerufen hatte, wurde sie vom Rat der Sith verbannt. Tytonus schwor daraufhin Rache und verbündete sich mit dem ebenfalls verbannten Sith-Lord Grathan, der seinen eigenen Aufstand gegen die imperiale Hierarchie führte. Diesem gelang es, die Konstruktionsdroiden im Expansionsdistrikt von Kaas-Stadt, der imperialen Hauptstadt, so umzuprogrammieren, dass sie der Sith-Lord Daten über die imperiale Orbitalverteidigung zukommen ließen. Mit diesen Daten konnte Tytonus ihre Söldner-Streitmacht an den Verteidigungsanlagen des Planeten vorbei direkt im Expansionsdistrikt landen und dort einen Brückenkopf errichten. Die imperialen Offiziere Isen und Shellaster hatten jedoch die Manipulation der Droiden entdeckt und ein imperiales Einsatzteam zusammengestellt, welches sich den Streitkräften von Tytonus zum Kampf stellte. Das Einsatzteam zerstörte zuerst die Landungsschiffe, um den Nachschub der Söldner abzuschneiden, und vernichtete dann die feindlichen Truppen, um sich bis zu Tytonus Kommandoposten vorzukämpfen, in dem sich die Sith-Lord mit ihren Schülern verschanzt hatte. Mit dem Tod von Tytonus war die Bedrohung durch ihre Streitkräfte eliminiert und die Invasion von Kaas-Stadt abgewendet.

Quellen[Bearbeiten]

Tytonus' Invasion ist ein Teil der imperialen Questreihen auf Dromund Kaas im Online-Rollenspiel The Old Republic, den man in allen vier imperialen Klassen spielen kann.