Vader’s Fortress

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Vader's Fortress)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jjk5.jpg
Vader's Fortress
Allgemeines
Autor:

Rebecca Moesta

Cover:

Eric Lee

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Datum:

22 NSY

Charaktere:

Anakin Solo, Tahiri Veila u.a.

Junior Jedi Knights – Vader’s Fortress (dt. »Vaders Festung«) ist der fünfte Band der Junior Jedi Knights-Reihe und spielt im Jahr 22 NSY. Der Roman wurde von Rebecca Moesta geschrieben und im Juli 1997 in Amerika veröffentlicht. Bis heute wurde der Roman nicht ins Deutsche übersetzt.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Anakin Solo is now eleven—and headed for the Jedi academy! The Force is very strong with him—he can feel it. And his uncle Luke thinks it is time for him to start his training…

Anakin and his friends just heard an incredible secret! Darth Vader may have retrieved Obi-Wan Kenobi’s lightsaber from the original Death Star. The lost weapon may be hidden in Vader’s abandoned fortress on the planet Vjun, and Luke Skywalker agrees that it must be recovered.

Now Anakin and his friends—along with Tionne and the Jedi Master Ikrit—are heading off to Vjun to find the legendary fortress. Untold dangers await them, for no one knows what secrets still lie within those ancient walls. Even abandoned, it is a stronghold of dark power.

But the biggest danger may not have shown its face. For if they know about Obi-Wan’s saber…who else does?

Handlung[Bearbeiten]

Kurz nach den Ereignissen auf Dagobah werden Anakin, Tahiri Veila und Uldir von Luke Skywalker angewiesen, auf Tionne Solusar zu warten, welche von einer Reise zurückkehrt. Die drei jungen Jedi-Schüler warten eine Zeit lang auf die Jedi-Ritterin, doch es macht den Anschein, dass sie nicht kommen wird. Als die drei damit beginnen, die Hoffnung aufzugeben, landet ein ihnen unbekanntes Raumschiff, die Lore Seeker. Aus diesem Schiff steigt Tionne und die drei Jedi-Schüler heißen sie lauthals willkommen. Nachdem sie ihnen von ihrer Reise erzählt hat, trifft sich Tionne mit Luke Skywalker, mit dem sie etwas zu bereden hat.

Später, nachdem sie den drei erzählt hat, dass sie einen Hinweis auf den Verbleib von Obi-Wan Kenobis Lichtschwert hat, gelingt es den dreien, Luke und Tionne davon zu überzeugen, Tionne auf der Suche nach diesem Schwert zu begleiten. Anfangs empfinden die Jedi-Ritter es als zu gefährlich, doch nachdem Anakin Luke ins Gewissen redet, stimmen sie zu. Auf der Reise, die sie in der Lore Seeker machen, erklärt Tionne den Schülern alles über Lichtschwerter.

Sie kehren aus dem Hyperraumflug zurück und landen auf dem Planeten Vjun, auf dem sich Burg Bast, die Festung Darth Vaders, befindet. Kurz vor der Zerstörung des ersten Todessterns besiegte er seinen alten Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi und nahm dessen Lichtschwert an sich. Die kleine Gruppe um Anakin durchsucht das Schloss und findet in einem versteckten Raum das Lichtschwert. Kurz danach taucht allerdings ein Mann namens Orloc auf, der ihnen das Schwert wegnimmt. Gemeinsam mit Tionne und Ikrit gelingt es ihnen, das Schwert wieder zurück zu holen. Mit der Lore Seeker und der Sunrider, einem Schiff das sie innerhalb des Schlosses fanden, fliegen sie zurück nach Yavin IV.