Vasarianischer Brandy

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vasarianischer Brandy war ein Branntwein, der während des Galaktischen Bürgerkrieges aus dem Saft verschiedener Beeren und Früchten von dem Planeten Talus destilliert wurde.[1] Ursprünglich stammte das alkoholische Getränk allerdings von dem Planeten Vasar im gleichnamigen Sternsystem. Um die Entstehung des Vasarianischen Brandys rankt sich eine weit verbreitete, fast legendäre Geschichte, der der Planet Vasar eine gewisse Bekanntheit verdankt. Der Geschichte zufolge erlitt ein vasarianisches Frachtschiff, das lokale Produkte transportierte, einen Ausfall des Hyperantriebs und strandete am Rand des Systems. Der Unfall führte dazu, dass ein Großteil der an Bord gelagerten Kisten und in das Wasser-Wiederaufbereitungssystem abfloss. Nach drei Wochen entdeckte die Besatzung des Frachters in den Vorratstanks ein überraschend wohlriechendes Aroma, woraufhin ein Schiffsingenieur die dort entstandene Flüssigkeit kostete. Die Crew des Frachters stellte fest, dass sie durch den Unfall versehentlich einen wohlschmeckenden Branntwein hergestellt hatte. Als das Schiff und seine Besatzung gefunden wurden, hatten die Crewmitglieder den bei dem Zwischenfall entstandenen Alkohol bereits fast vollständig getrunken. Die geringen Überreste wurden in der Folgezeit an Brandytester verköstigt und geschmacklich optimiert. Anhand dieses Verfahrens wurde daraufhin exportfähiger Vasarianischer Brandy destilliert, der zu Vasars berühmtesten Exportprodukt avancierte.[2]

Als sich der Weequay-Pirat Hondo Ohnaka auf dem C-1-Kreuzer Salin Mariner aufhielt, um Geiseln zu nehmen, bot ihm eine der Kellnerinnen des Luxusliners ein Glas Corellianische Reserve an. Allerdings stellte sich heraus, dass die Kellner des Raumschiffs anstelle von Corellianischer Reserve den kostengünstigeren Vasarianischen Brandy ausschenkten.[3] Im Jahr 1 NSY trank der Pirat Nym ein Glas Vasarianischen Brandys in einer Cantina auf dem Planeten Lok.[4] Im Jahr 18 NSY trank Thrackan Sal-Solo vor einem Treffen mit seinem Cousin Han Solo eine große Menge Vasarianischen Brandy und war dementsprechend während des Gesprächs mit seinem Vetter stark angetrunken.[5]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]