BC-714 Luxustransporter

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Malevolence und Bankenclan.jpg
BC-714 Luxustransporter
Allgemeines
Hersteller:

Techno-Union

Modell:

BC-714 Luxustransporter

Klasse:

Transportschiff

Preis:
  • 1.700.000 Credit (neu)
  • 980.000 Credit (gebraucht)
Technische Informationen
Länge:

55,3 Meter

Höchstge-schwindigkeit (Atmosphäre):

1.800 km/h

Hyperraumantrieb:

Klasse 1,5 (Backup Klasse 6)

Kapazitäten
Besatzung:

17

Passagiere:

30

Beladung:
Nutzung
Rolle:

Luxustransporter

Zugehörigkeit:

Der BC-714 Luxustransporter[1] war ein Transportschiff, das von der Techno-Union für die Transfers hochrangiger Würdenträger des InterGalaktischen Bankenverbands konstruiert wurde. Seine luxuriöse Inneneinrichtung führte häufig dazu, dass die Insassen weniger komfortable Schiffe geringzuschätzen begannen. Es diente unter den Muun als Statussymbol.

Der BC-714 Luxustransporter war eines der schnellsten und komfortabelsten Schiffe der Galaxis. Dank seiner Zwillingsionenantriebe besaß der Transporter genug Schubkraft, um inneratmosphärisch mit bis zu 1.800 km/h zu fliegen. Einige Modelle besaßen sogar vier Ionenantriebe. Ein Hyperraumantrieb der Klasse 1 mit einem Backup der Klasse 6 machte ihn auf interstellaren Flügen zu einem der schnellsten Schiffe der Galaxis. Die luxuriöse Innenausstattung beinhaltete ein Holotheater sowie Speisesäle, deren Küchen mit denen einiger hochklassiger Restaurants auf dem Planeten Muunilinst konkurrieren konnten. Zudem befanden sich an Bord Verhandlungsräume. Das Schiff benötigte 17 Crewmitglieder und konnte bis zu 30 Passagiere befördern. Es besaß keinerlei Waffen, machte diesen Nachteil jedoch durch seine Geschwindigkeit und seine starken Schilde wett. Es verfügte über eine Frachtkapazität von 80 metrischen Tonnen und konnte Vorräte für sechs Monate transportieren, jedoch fehlte dem Transporter ein Hangar. Neue Schiffe dieser Klasse kosteten etwa 1,7 Millionen Credit, während gebrauchte Modelle etwa 980.000 Credits wert waren. Jedoch waren sie schwer auf dem galaktischen Markt zu finden.

Das Schiff wurde von der Techno-Union im Auftrag des InterGalaktischen Bankenverbands entworfen und produziert. Es wurde als Transportschiff für Muun-Aktionäre genutzt. Der Bankenverbands-Vorsitzende San Hill nutzte im Jahr 22 VSY ein Schiff dieser Klasse, um nach Geonosis zu gelangen. Während der Klonkriege beschützte die Malevolence zwei Schiffe dieser Klasse in einem Konvoi.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von „BC-714 luxury transport“ aus The Clone Wars Campaign Guide