Cirius-System

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
CoordMap M-9.png
Cirius-System
Astrographie
Region:

Kernwelten

Raster-Koordinaten:

M-9[1]

Sterne:

Cirius

Planeten:
  • Lis, ein geschmolzener Fels
  • Caamas, ein zerstörter, ehemals bewohnbarer Planet
  • Caamor, ein gefrorener Fels mit einem Mond
  • Sirilla, ein Gasriese mit 17 Monden

Das Cirius-System, auch Caamas-System[1] genannt, ist ein Sternsystem in den Kernwelten. Caamas, die Heimat der Caamasi, ist die bekannteste der Systemwelten. Es umkreist den Stern Cirius.

Einige Jahre nach der Ausrufung des ersten Galaktischen Imperiums durch Palpatine wurde das System zum Schauplatz einer bis dato nie gekannten Zerstörung. Erst Jahrzehnte später wurde bekannt, dass das Imperium die friedliche Welt Caamas mit Hilfe bothanischer Saboteure verheerte.

Fast 150 Jahre später, zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges, fand die Schlacht von Caamas statt, die den Grundstein für die Auflösung der Galaktischen Allianz und den Sieg des Neuen Imperiums bildete.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Der Name des caamasischen Sternensystems könnte eine Anspielung auf Sirius sein, den 8,6 Lichtjahre von der Erde entfernten Hauptstern des Sternbildes Großer Hund.