E-5s Scharfschützengewehr

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
E-5s.png
E-5s Scharfschützengewehr
Allgemeines
Hersteller:

Baktoid-Rüstungswerke

Waffenart:

Scharfschützengewehr

Besondere Merkmale:

langer Lauf, hohe Präzision

Technische Informationen
Feuermodi:

Einzel- und Dauerfeuer

Nutzung
Zugehörigkeit:

Das E-5s Scharfschützengewehr war das Hauptpräzisionsgewehr der Handelsföderations-Scharfschützen-Droiden sowie der KUS-Killerdroiden. Hergestellt wurde es von den Baktoid-Rüstungswerken.

Einsatz[Bearbeiten]

Im Dienste der Handelsföderation wurde das E-5s unter anderem in der Schlacht um Naboo eingesetzt. Nachdem die Handelsföderation der KUS beitrat, fand sich das E-5s schnell auch in den Reihen ihrer Droidenarmee wieder. Seitdem wurde es in den meisten größeren Schlachten der Klonkriege eingesetzt und auch nach dem Ende des Krieges noch weiterverwendet, unter anderem von Gizor Dellsos Armee.

Technik[Bearbeiten]

Das Gewehr hatte zwei Feuermodi: Im Einzelfeuermodus wurde immer nur ein Schuss abgegeben, welcher durch den hohen Zoom und die spezielle Programmierung der Droiden sehr präzise wurde. Im zweiten Feuermodus glich das Gewehr eher einer Automatikwaffe, und bei gedrücktem Abzug schoss das Gewehr weiter. Durch die hohe Schussfolge entstand jedoch ein enormer Rückstoß, wodurch das E-5s in diesem Modus sehr ungenau wurde.

Quellen[Bearbeiten]