Einen Sith

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einen Sith.jpg
Einen Sith
Allgemeines
Gründer:

Darth Krayt

Anführer:

Darth Krayt

Mitglieder:
Sitz:
Historische Informationen
Gründungsjahr:

25 NSY

Auflösung:

138 NSY

Zugehörigkeit:

Darth Krayts Sith-Imperium

Die Einen Sith, Orden der Einen Sith oder auch Neuer Sith-Orden, ist der vom selbst ernannten Sith-Lord Darth Krayt gegründete Sith-Orden, der auf der Regel des Einen basierte. Im Gegensatz zu dem alten Sith-Orden wurde von Darth Krayt die Regel der Zwei aufgelöst und durch seine eigene Vision ersetzt, die die Galaxis unter seiner Herrschaft einen sollte. Seine Untergebenen waren also nichts weiter als Werkzeuge, um diese Vision in die Realität umzusetzen.

Entstehung[Bearbeiten]

Der frühere Jedi A’Sharad Hett, später Darth Krayt, empfing auf dem Yuuzhan-Vong-Schiff, auf dem er gefangen gehalten wurde, eine Vision: Die Sith würden wieder stark werden, mit ihm an der Spitze. A’Sharad entschloss sich, die Vision zu verwirklichen, und nahm sich einen treuen Schüler: Darth Wyyrlok den Ersten. Eine große Hilfe dabei war ihm Darth Caedus, der, ohne zu wissen, dass er für das Überleben der Sith sorgte, die Jedi von der Gefahr, die von dem kürzlich ernannten Darth Krayt ausging, ablenkte.

Darth Krayt wusste, dass er noch viele Jahre warten musste, bis die Sith wieder stark werden konnten und ließ sich deshalb in einen Zustand der Stasis versetzen. So konnte er mit Hilfe von Sith-Meditation seine Lebensspanne erheblich über das natürliche Maß verlängern und den Fortschritt seiner Krankheit, unter der er seit seiner Gefangenschaft litt, nahezu ein Jahrhundert lang unterdrücken. Mit dem Ausbruch des Sith-Imperialen Krieges trat der Orden in das Licht der Öffentlichkeit.

Bekannte Sith des Neuen Ordens[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]