Darth Talon

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Talon.jpg
Darth Talon
Beschreibung
Spezies:

Twi’lek[1]

Geschlecht:

weiblich[2]

Hautfarbe:

Rot[2]

Augenfarbe:

Gelb[2]

Besondere Merkmale:

Schwarze Tätowierungen[2]

Biografische Informationen
Heimat:

Korriban[3]

Beruf/Tätigkeit:

Sith[2]

Meister:
Schüler:

Cade Skywalker[3]

Bewaffnung:

Lichtschwert[1]

Zugehörigkeit:

Darth Talon war eine Twi’lek der Einen Sith, die im Dienst des Sith-Imperators Darth Krayt stand. Sie wurde von Darth Ruyn ausgebildet und nach dem Abschluss ihrer Unterweisung zu einer persönlichen Attentäterin Krayts. Ihr erster Auftrag bestand darin, Marasiah Fel ausfindig machen, die Tochter des Exil-Imperators Roan Fel, der Krayts Imperium Widerstand leistete. Dabei traf sie erstmals auf den abtrünnigen Jedi Cade Skywalker, der sie im Kampf besiegte und mit Marasiah Fel floh. Die Entdeckung eines lebenden Skywalkers brachte ihr jedoch einen neuen Auftrag von Krayt ein, da sie diesen finden und gefangen nehmen sollte. Als sie die Aufgabe erfolgreich beendet hatte, sollte Talon Skywalker unterrichten und auf den Weg der Dunklen Seite bringen. Skywalker floh jedoch und verletzte sie dabei schwer. Auf einer Mission auf dem Planeten Had Abbadon wurde Darth Krayt von seinem Stellvertreter Darth Wyyrlok verraten, der glaubte, den Sith-Lord getötet zu haben. Gegenüber den anderen Sith gab er jedoch vor, Krayt sei schwer verletzt worden, weshalb er sich in seiner Stasis-Kammer erholen würde. Talon wurde als Wache an der Kammer eingesetzt, wobei Krayt, der Wyyrloks Verrat überlebt hatte, über die Macht Kontakt mit ihr aufnahm. Sie befreite ihn und stand ihm bei der Erneuerung seines Körpers bei. Gemeinsam kehrten sie nach Coruscant zurück, wo Krayt Darth Wyyrlok tötete und erneut den Platz des Imperators einnahm.

Biografie[Bearbeiten]

Ausbildung[Bearbeiten]

Darth Talon tötet ihren Meister Darth Ruyn.

Talon war eine „geborene Sith“, was bedeutete, dass sie von Korriban, der Heimatwelt der Sith, stammte. Dort wuchs sie mit den Lehren der Dunklen Seite und des neuen Sith-Ordens unter der Führung des Sith-Lords Darth Krayt auf.[3] Sie wurde in den Wegen der Macht und im Lichtschwertkampf unterrichtet und absolvierte ein schweres körperliches Training.[1] Ihr Meister, Darth Ruyn, war zum Ende ihrer Ausbildung hin überzeugt, dass sie die beste Schülerin war, die er jemals ausgebildet hatte. Im Jahr 137 NSY brachte Darth Ruyn sie zu einer Audienz mit Darth Krayt, bei der er dem Sith-Lord von ihren Fähigkeiten berichtete. Darth Krayt befahl ihr daraufhin, ihren Meister zu töten. Sie befolgte seine Anweisung und streckte Ruyn mit ihrem Lichtschwert nieder, obwohl sie ihm großen Respekt und Gehorsamkeit entgegengebracht hatte. Daraufhin verlieh Krayt ihr den Titel eines Darth und ernannte sie aufgrund ihrer Loyalität und ihren Fähigkeiten zu einer seiner Hände – seiner persönlichen Attentäterin.[2] Eine andere Hand war Darth Nihl, der im Gegensatz zu Darth Talon nicht von Geburt an als Sith erzogen wurde, sondern sich ihnen im Laufe seines Lebens als Novize anschloss, und sich durch Talons Ernennung in seiner Position bedroht sah.[3]

Jagd nach Marasiah Fel[Bearbeiten]

Darth Krayt war seit seinem Staatsstreich im Jahr 130 NSY das Oberhaupt des Neuen Imperiums. Um seine Macht zu festigen und die Entstehung einer rivalisierenden Partei unter der Führung des ehemaligen Imperators Roan Fel zu verhindern, musste er diesen und seine zahlreichen Sympathisanten aufspüren und eliminieren. Darth Talons erster Auftrag bestand daher darin, Roan Fels Tochter und einzige Erbin, Prinzessin Marasiah Fel, zu jagen. Entweder würde die Prinzessin zu ihrem Vater fliehen oder dieser käme zu ihr, um sie zu retten – in beiden Fällen ergäbe sich am Ende eine Gelegenheit, den Imperator gefangen zu nehmen. Talon verfolgte Marasiah nach Socorro, wo sich ihr die Imperiale Ritterin Elke Vetter in den Weg stellte. Talon schlug ihr im Kampf die linke Hand ab, stach ihr in den rechten Oberschenkel und überwältigte sie. Die Sith holte sich die Informationen über Marasiahs Aufenthaltsort von der Verletzten und tötete sie, da Vetter für sie ihren Zweck erfüllt hatte. Dann folgte sie Marasiah und ihrer Begleiterin Astraal Vao weiter. Als Talon sie stellen wollte, flohen die beiden an Bord des Raumschiffes Mynock der Kopfgeldjäger Cade Skywalker, Jariah Syn und Deliah Blue und begaben sich nach Vendaxa.[2]

Darth Talon wird von Cade Skywalker weggeschleudert.

Als Darth Talon ebenfalls auf Vendaxa angekommen war, hetzte sie die wilden Tiere des Planeten auf die Verfolgten. Während sie gegen einen Acklay kämpften, schlossen sich ihnen plötzlich die Jedi Wolf Sazen und Shado Vao an. Nun griff Talon, zusammen mit einigen Tieren, die Gruppe selbst an. Dabei gelang es ihr, Sazen und Marasiah zu überwältigen. Sie entwaffnete die Kopfgeldjäger, doch als sie sie angriff, benutzte Cade Skywalker die Macht und schleuderte ihr ein großes Trümmerteil entgegen. Talon wurde dadurch weggeschleudert und verbarg sich danach, um Kontakt mit Darth Nihl aufnehmen und Verstärkung anfordern zu können. Da sie annahm, dass man sie für verletzt oder gar tot hielt, sollten sich Bodentruppen heimlich für einen Überraschungsangriff nähern. Als sich kurz darauf zwei verhüllte Imperiale Ritter in das Geschehen einmischten, glaubte Talon, einer der beiden müsse Roan Fel sein. Allerdings gaben sie sich als Antares Draco und Ganner Krieg zu erkennen, die Marasiah retten und zu ihrem Vater bringen wollten. Als Draco offenbarte, dass Roan Fel Darth Krayts Plan durchschaut hatte, befahl Talon den anderen Sith, alle Gegner mit Ausnahme Marasiahs zu töten, damit Krayt von ihr Fels Aufenthaltsort erfahren konnte. In der folgenden Schlacht kämpfte Talon gegen Shado Vao, der jedoch ein ebenbürtiger Gegner war, sodass es keinem von beiden gelang, den anderen zu verletzen. Die Sith ließ sich nicht beirren, als Marasiah anscheinend getötet wurde, sondern erkannte, dass ihre Gegner trotzdem sterben mussten, damit keiner vom Tod der Prinzessin berichten konnte. So hätte immer noch die Möglichkeit bestanden, Roan Fel zu täuschen. Doch ihr Plan scheiterte, da die Gruppe aus Imperialen Rittern, Jedi und Kopfgeldjägern zu ihrem Schiff gelangte und auch die Prinzessin retten konnte. Talon versuchte noch, auf die geöffnete Laderampe zu springen, wurde aber von Draco zurückgestoßen, sodass die Gruppe fliehen konnte.[2]

Als sie nach Coruscant zurückgekehrt war, um ihrem Meister Bericht zu erstatten, erklärte sie ihm ihre Bereitschaft, für ihr Versagen zu sterben. Darth Krayt wies dieses Angebot jedoch zurück, da sie ihm eine Information geliefert hätte, die ihm wichtiger war als die gescheiterte Mission: Es gab einen lebenden Skywalker, der, wie Krayt durch einen Informanten erfahren hatte, die Prinzessin vor dem Tod bewahrt hatte. Daher hoffte er, dass Cades Heilfähigkeiten auch ihm nutzen könnten, da sein Körper durch wuchernde Korallensamen der Yuuzhan Vong geschwächt wurde, und erteilte Talon den Auftrag, Cade Skywalker gefangen zu nehmen.[2]

Meisterin von Cade Skywalker[Bearbeiten]

Darth Talon nimmt Cade als ihren Schüler an.

Kurz darauf schlich sich Cade in den Sith-Tempel auf Coruscant, um den Jedi-Heiler Hosk Trey’lis aus der Gefangenschaft der Sith zu befreien. Darth Talon entdeckte den Rettungsversuch und verwickelte Cade in ein Lichtschwertduell, in dessen Verlauf Talons Widersacher die Oberhand gewann und sie entwaffnen konnte. Daraufhin erschien Darth Nihl, der Darth Talon unterstützte und Cade überwältigte, sodass er anschließend Darth Krayt ausgeliefert werden konnte. Krayt versuchte, Cade dazu zu zwingen, seine heilenden Machtfertigkeiten einzusetzen, um den Sith-Lord von einer tödlichen Krankheit der Yuuzhan Vong zu befreien. Da Cades Freunde Jariah Syn und Deliah Blue im Vorfeld von den Sith gefangen genommen worden waren, ging Cade unter der Bedingung eine Kooperation mit Darth Krayt ein, dass seine Freunde freigelassen würden. Talon wurde daraufhin beauftragt, Syn und Blue aus dem Tempel zu begleiten und sich von deren Sicherheit zu vergewissern.[3]

Anschließend war es Darth Talon gestattet, einer geheimen Unterredung zwischen Cade Skywalker und Darth Krayt beizuwohnen, bei welcher der Sith-Lord seine frühere Identität als der Jedi A’Sharad Hett offenbarte. Lediglich Darth Talon und Darth Wyyrlok, der engste Stellvertreter Darth Krayts, durften Zeugen dieses Gesprächs werden, worüber sich insbesondere Darth Nihl in seiner Funktion als Hand hintergangen fühlte, da ihm der Zutritt zu Krayts Gemächern verwehrt wurde. Während des Gesprächs sah sich Darth Talon genötigt, Cade mit der Macht anzugreifen, da er sich ihrem Meister gegenüber respektlos verhielt. Cade reagierte mit einem Konter, der die Sith-Attentäterin zu Boden warf. Cade bot Darth Talon eine Demonstration seiner außergewöhnlichen Machtfähigkeiten an, indem er sie darüber in Kenntnis setzte, dass er in der Lage wäre, seine Heilfähigkeit umzukehren und sie als Waffe einzusetzen. Krayt beendete die Streitigkeiten und ernannte daraufhin Darth Talon zu Cades Sith-Meisterin. Sie erhielt die Aufgabe, Cades Machtfähigkeiten zu trainieren und ihn darauf vorzubereiten, Krayts Krankheit zu heilen.[3]

Darth Talon und Cade Skywalker küssen sich.

Darth Talon ließ Cade gegen mehrere Kampfdroiden und anschließend gegen sie selbst kämpfen, führte ihn in die Kultur und Philosophie des Sith-Ordens ein und ließ sich auf eine kurze Romanze mit dem ehemaligen Kopfgeldjäger ein, um dessen Gefühle und Loyalität zum Sith-Orden zu erforschen. Dabei gelangte Talon zu der Erkenntnis, dass sich Cade nur zum Schein der Dunklen Seite angeschlossen hatte. Darth Krayt ließ sich durch diese Umständen jedoch nicht von seinen Plänen abbringen und bestand darauf, das Training fortzusetzen – in der Hoffnung, dass Cade zu dem werden könnte, was er zu sein vorgab. Allerdings erwies sich Cade als äußerst widerstandsfähig und es gelang ihm sogar, sich aus den Fängen der Umarmung des Schmerzes zu befreien und die Flucht über Darth Maladis Labor zu ergreifen. Dort wurde er jedoch von Darth Talon gestellt und anschließend Darth Krayt ausgeliefert. Nachdem Cade das Lichtschwert seines Vaters Kol Skywalker ergriffen hatte, dass von Darth Krayt in einer Transparistahl-Vitrine aufbewahrt wurde, gingen Darth Talon und Darth Nihl zum Angriff über. Dabei wurde Talon von Cade mit dem Lichtschwert am Bauch getroffen, wodurch sie schwer verletzt zu Boden sackte. Auch Darth Nihl konnte die Flucht Cades nicht mehr aufhalten und wurde ebenfalls schwer verletzt.[3] Nach Cades Flucht aus dem Sith-Tempel wurden Darth Talon und Darth Nihl ihre Titel als Darth Krayts Hände aberkannt.[4] Anschließend wurden sie von Darth Maladi einer Behandlung in Bacta-Tanks unterzogen.[5]

Schlacht von Had Abbadon[Bearbeiten]

Nach ihrer vollständigen Genesung gehörte Darth Talon ebenso wie Darth Stryfe und Darth Maladi zu jener Gruppe von Sith, die Darth Krayt zum Planeten Had Abbadon im Tiefkern begleiten durfte. Dort befand sich der Geist des Sith-Lords Karness Muur, der nicht nur Cade Skywalker gefangen hielt, sondern auch Darth Krayt zu Verhandlungen einlud, um über ein Bündnis der beiden Sith-Lords zu sprechen. Karness Muur hatte sich mithilfe seines Muur-Talismans in den Körper der Jedi Celeste Morne eingenistet und strebte nun eine Verbindung mit Darth Krayt an, um an Macht zu gewinnen; im Gegenzug wollte er den Sith-Lord von seiner schweren Krankheit heilen. Wie sich jedoch herausstellte, handelte es sich hierbei um eine von Cade Skywalker und Celeste Morne inszenierte Falle, um Darth Krayt zu töten. Nachdem sich Cade aus seiner vermeintlichen Gefangenschaft befreit hatte, verwickelte er Darth Talon in einen Lichtschwertkampf, während die Imperialen Ritter Antares Draco, Ganner Krieg, Azlyn Rae sowie der Jedi Shado Vao aus dem Hinterhalt angriffen und die restlichen Sith in Kämpfe verwickelten. Während ihres Duells erinnerte Darth Talon ihren Widersacher an ihre gemeinsame Zeit im Sith-Tempel, als sie sich geküsst hatten, womit sie ihn abermals zu verführen versuchte. Indem sie ihn an den Tod seines Vaters und sein Versagen erinnerte, wollte sie Cades Hass schüren, um ihn auf die Dunkle Seite zu ziehen. Cade Skywalker stieß Darth Talon mit der Macht gegen eine Wand und setzte sie somit außer Gefecht.[6]

Die weitere Schlacht verbrachte Darth Talon in Bewusstlosigkeit. Sie wurde später von Darth Wyyrlok versorgt und in einem Bacta-Tank behandelt. Darth Stryfe und Darth Maladi wurden während der Auseinandersetzung schwer verletzt. Darth Krayt wurde im Verlauf des Kampfes von Wyyrlok hintergangen und augenscheinlich getötet.[6] Nachdem sie wieder bei Kräften war, erfuhr sie, dass sich Darth Krayt schwer verletzt in Stasis erhole, weshalb Wyyrlok die Führung der Einen Sith übernommen hatte. Gemeinsam mit den anderen Sith der Abbadon-Mission kehrte sie in einer großen Parade nach Coruscant zurück, wo Darth Wyyrlok offiziell die Regierungsgeschäfte übernahm.[7] Schließlich wurde Talon als Wächterin nach Korriban entsandt, wo sie die Katakomben Darth Krayts, in denen der Sith-Lord in Stasis lag, bewachen sollte.[8]

Wiederkehr von Darth Krayt[Bearbeiten]

Talon befreit den verwundeten Darth Krayt

Während sie auf diesem Posten war, nahm Darth Krayt auf einmal durch die Macht Kontakt zu ihr auf und rief sie zu sich, woraufhin sie die Wahrheit über Wyyrloks Verrat erfuhr. Sie half Krayt bei seiner Flucht aus der Stasis-Kammer und der Erneuerung seines Körpers.[9] Einige Zeit später erschien Lord Nihl, der die Stasiskammer betreten wollte. Zunächst wollte Talon ihn daran hindern, doch Nihl erklärte, dass er Krayts Ruf durch die Macht vernommen habe. Daher willigte Talon ein, dass sie gemeinsam die Kammer betraten. Dort täuschte Talon Überraschung vor, da Krayt verschwunden war; einzig seine Rüstung hing noch im Stasis-Feld.[8] Während Nihl auf direktem Wege Darth Wyyrlok auf Coruscant in Kenntnis setzte,[10] verschwand Talon. Die Botschaft alarmierte Wyyrlok, sodass er selbst nach Korriban kam und Darth Nihl beauftragte, Talon zu finden – er beschuldigte sie, Darth Krayt getötet zu haben. Unterdessen hatte sie sich in das Tal der Dunklen Lords begeben, wo sich Krayt versteckt hielt. Sie erklärte ihm, dass Nihl und Wyyrlok informiert waren, doch machte sich Krayt deshalb keine Sorgen, da die Erneuerung seines Körpers begonnen hatte. Nihl drang bis in die tiefen Kammern vor, in denen sich Talon und Krayt versteckt hatten, ahnte aber nicht, dass Krayt noch lebte. Als er sie fand, griff er Talon ohne zu zögern an. Dabei griff jedoch Krayt in den Kampf ein und nutzte die Macht, um Nihl zu entwaffnen. Anschließend befahl er ihm und Talon, ihn zu begleiten, woraufhin er ihnen sein geheimes Projekt zeigte: Er hatte über Jahrzehnte hinweg Sith-Krieger gezüchtet, die ihm vollkommen loyal zur Seite standen und ihm nun bei der Rückeroberung des Throns von Wyyrlok und dem Gewinnen des Krieges helfen sollten. Nihl – der nunmehr ebenfalls Krayt folgte – und Talon erlebten anschließend, wie Krayt seine Rückkehr durch die Dunkle Seite der Macht an Sith in der ganzen Galaxis verkündete.[9] Schon bald darauf war Krayts körperliche Erneuerung abgeschlossen und er entschloss sich, die Führung über den Orden wieder zu übernehmen. Zwar ahnte er, dass Wyyrlok Widerstand leisten würde, doch ließ er seine Sith-Truppen an Bord mehrerer Schlachtschiffe gehen und flog, mit Talon und Nihl an seiner Seite, nach Coruscant, wo sie bis zum Sith-Tempel vorstießen. Dort stellten sich ihnen die Sith in den Weg, die Darth Wyyrlok als Führer des Sith-Ordens anerkannt hatten, doch konnten Talon, Nihl und die Sith-Krieger diese ohne große Mühe besiegen. So konnte Krayt bis in den Thronraum vordringen und dort Wyyrlok im Duell töten. Anschließend setzte er Moff Veed als Regenten ab und übernahm den Thron und die Führung über das Imperium und die Sith.[11]

Ende des Krieges[Bearbeiten]

Talon überlebt verletzt die Konfrontation mit Skywalker und will Lord Krayt warnen.

Talon verbrachte daraufhin viel Zeit bei Darth Krayt und begleitete ihn bei seinen Gesprächen. Als sie von dem gefangenen Imperialen Ritter Antares Draco von einem versteckten Jedi-Tempel auf Taivas erfuhr, informierte sie Krayt, der ihr einen neuen Auftrag erteilte: Sie sollte einen weiteren Versuch unternehmen, Skywalker aufzuspüren und zu Krayt zu locken. Es gelang ihr, Skywalker und seine Begleiter an Bord des Rades, einer Raumstation, zu lokalisieren. Als sie das Rad erreichte, begab sie sich zu Skywalkers Schiff, der Mynock, und brachte den in Karbonit eingefrorenen Antares Draco an Bord des Schiffes. Um Skywalker zu provozieren, zeigte sich Talon, als er mit Deliah Blue und Jariah Syn zum Schiff zurückkehrte. Cade attackierte sie, doch Talon konnte seinen Angriff abwehren und ihn auf die „Botschaft“ an Bord der Mynock aufmerksam machen, bevor sie floh. Währenddessen hatte das Sith-Imperium mit einer Offensive gegen Taivas begonnen. Als sich Talon wieder zu Krayt gesellte, verfolgte sie den Fortgang der Schlacht und beobachtete, wie Krayt seine Sith-Soldaten zu ihrem ersten Einsatz brachte – bei dem sie zwar den Vormarsch des Imperiums vorantrieben, die Niederlage jedoch nicht verhindern konnten, da der Jedi-Tempel erfolgreich evakuiert und dann gesprengt wurde. Der Einsatz von Krayts Sith-Trupplern und deren Angriff auf Taivas hatten die Gegner des Sith-Imperiums jedoch zum Handeln gezwungen. Daher attackierten die verbliebenen Jedi im Verbund mit der Restflotte der Galaktischen Allianz und dem Fel-Imperium schon kurze Zeit später Coruscant, um die Sith in einer finalen Schlacht zu schlagen.[11]

Dabei ahnte Krayt bereits, dass sich Skywalker auf den Weg machen würde, um sich ihm zu stellen, weshalb er Talon mit Darth Stryfe und einigen weiteren Sith an einem geheimen Tunnel im Sith-Tempel positionierte, durch den Skywalker wahrscheinlich eindringen würde. Während im Orbit eine Schlacht entbrannte, fand sich eine Gruppe von Jedi – Rasi Tuum, Shado Vao und Wolf Sazen – und imperialen Rittern – Ganner Krieg, Sigel Dare und Azlyn Rae – im Tempel ein, die von Skywalker aus dem Tunnel geführt wurde. Dort stellte sich Talon ihnen entgegen und griff Cade an, während die anderen Sith Cades Begleiter attackierten. Allerdings musste Talon erkennen, dass Cade seit ihrem letzten Kampf stärker geworden war. Zwar konnte sie ihn mit ihrem Lichtschwert niederhalten, doch als sie eine Mauer auf ihren Gegner stürzen lassen wollte, wich Cade den Trümmern aus und schleuderte dafür Talon mit großer Wucht zu Boden. Da sie Cades Stärke erkannte, floh sie verletzt aus dem Raum, um Krayt zu warnen. Im Thronsaal eingetroffen wollte sie Krayt Bericht erstatten, doch wurde sie mit der Macht gepackt und gegen eine Wand geschmettert, da Cade sie verfolgt hatte und zeitgleich mit ihr den Thronsaal erreichte. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass sie sich in den folgenden Zweikampf von Krayt und Skywalker nicht mehr einmischen konnte, bei dem Krayt unterlag und getötet wurde. Allerdings konnte sie rechtzeitig aus dem Thronsaal entkommen, um nicht auch getötet zu werden, woraufhin sie sich in den Untergrund von Coruscant begab und sich dort versteckte. Unterdessen hatte Darth Nihl die Führung der verbliebenen Sith übernommen und sie zum Rückzug bewegt. So plante er, den Orden im Verborgenen erneut erstarken zu lassen, um zu einem späteren Zeitpunkt mit neuer Macht zurückzuschlagen, ein Kurs, bei dem ihn Talon unterstützte.[11]

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Darth Talon setzt einen Macht-Blitz im Kampf gegen Wolf Sazen ein.

Darth Talon verkörperte jegliche Tugenden, mit denen sich die Sith des neuen Ordens identifizierten. Sie war eine kompromisslose und leidenschaftliche Kriegerin, die ihrem Meister bedingungslose Gehorsamkeit entgegenbrachte. Sie wuchs von Geburt an mit der Kultur und der Philosophie der Sith unter Darth Krayts Führung auf[1] und lernte dadurch, ihren Meister niemals in Frage zu stellen. Ihre bedingungslose Loyalität zu dem Orden der Einen Sith, der Dunklen Seite und insbesondere zu Darth Krayt zeigte sie zum ersten Mal, als sie ihren Mentor Darth Ruyn auf Krayts Befehl hin tötete.[2] Auch später führte sie alle Befehle Krayts aus, ohne sie zu hinterfragen, und wurde zu einer seiner engsten Verbündeten, und war auch dazu bereit, sich für ihn zu opfern.[6] Wie sie Cade Skywalker bei dessen Training erklärte, würde sie sich ebenso wie ihr eigener Meister auf Krayts Wunsch hin töten lassen und so dem Orden einen letzten Dienst zu erweisen, was aufzeigte, dass Talon die Regel des Einen verinnerlicht hatte.[3] Talon stellte ihre Loyalität unter Beweis, als sie Krayt aus seiner Stasis-Kammer befreite[9] und ihm bei seinem Weg zurück an die Spitze des Sith-Imperiums beistand. Eben wegen dieser Abhängigkeit zum Orden und zu Krayt fehlte es Talon jedoch an Eigenständigkeit, sodass sie nach Krayts Tod, wie ein Großteil der überlebenden Sith, Darth Nihl als neues Oberhaupt des Ordens akzeptierte.[11] Neben ihrer Loyalität zeichnete sich Talon vor allem durch ihre Leidenschaftlichkeit und Gnadenlosigkeit aus. So hatte sie keine Bedenken, einen besiegten und verwundeten Gegner zu foltern, um von diesem noch Informationen zu erhalten, verband mit ihren Gegnern aber auch starke Emotionen, die sie in Kämpfen bestärkten.[2]

Um den Titel einer Darth zu erreichen, absolvierte Talon eine umfassende und anspruchsvolle Ausbildung. Sie lernte verschiedene Wege, die Dunkle Seite der Macht zu nutzen, und trainierte den Umgang mit dem Lichtschwert, wobei sie trotz ihrer relativen Unerfahrenheit zu den besten Kämpfern des Ordens gehörte.[1] Des Weiteren zeugte ihr Rang als Hand Darth Krayts von ihren nicht unerheblichen Fähigkeiten. So war sie in der Lage, verschiedene Formen der Macht zu benutzen. Neben Kampftechniken wie Macht-Blitzen, Macht-Schüben und dem Bewegen von Gegenständen mittels der Macht war sie in der Lage, durch Gedankenkontrolle selbst ausgebildeten Machtnutzern Informationen zu entlocken und Tiere mit der Macht zu kontrollieren.[2] Außerdem besaß sie die Fähigkeit, anderen Personen ein falsches Abbild ihrer selbst zu projizieren. So zeigte sie sich dem gefangenen Imperialen Ritter Antares Draco als Prinzessin Marasiah Fel, wodurch sie dessen Widerstand brach.[11] Im Kampf stellten jedoch nicht nur ihre Macht-Fähigkeiten eine Gefahr dar, da sie auch geschickt im Umgang mit dem Lichtschwert war. Es gelang ihr unter anderem, zugleich gegen die beiden kampferfahren Jedi Wolf Sazen und Shado Vao zu kämpfen. Zudem setzte sie häufig von der Macht gestützte Sprünge und Bewegungen ein, die ihren Gegnern die Angriffe erschwerten.[2] Neben den direkten Kampffähigkeiten besaß Talon ein Talent, die Ängste und Wünsche Gegner zu erspüren; allgemein konnte Talon die Emotionen anderer Machtnutzer genau wahrnehmen. Daraus zog sie in Konfrontationen Vorteile, da sie ihre Gegner verbal attackierte und so verunsichern oder zur Dunklen Seite treiben wollte.[3][11] Die Twi’lek konnte die Macht auch zu ihrem Schutz verwenden, indem sie ein Machtfeld um sich schuf und so auch große Belastungen abwehren konnte. Auf diese Art überlebte sie unter anderem den Start der Mynock auf Socorro, bei dem sie in den Triebwerkstrahl des Schiffes geriet. Außerdem konnte Talon als Pilotin mit verschiedenen Fahrzeugtypen umgehen.[2] Neben Basic sprach sie auch Ryl, die Sprache der Twi’leks.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • Darth Talon wurde von der Comic-Zeichnerin Jan Duursema und dem Legacy-Autor John Ostrander erschaffen. Die Twi’lek trat bereits im ersten Comic der Serie, Skywalkers Erbe, als Hauptcharakter in Erscheinung und wurde im Anschluss daran regelmäßig in den folgenden Comics gezeigt.
  • Talon ist das englische Wort für „Kralle“.
  • Auf StarWars.com wurde eine How-to-draw-Seite zu Darth Talon veröffentlicht, in der die Künstlerin Jessica Hickman eine Anleitung zum Zeichnen der Twi’lek in sechs Schritten gab.