Exactor

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exactor.jpg
Exactor
Allgemeines
Klasse:

Imperator-Klasse

Besondere Merkmale:

unvollständige Bewaffnung

Kapazitäten
Hangar:

V-Flügler

Nutzung
In Dienst gestellt:

19 VSY

Erste Sichtung:

19 VSY

Letzte Sichtung:

19 VSY

Kommandanten:

Darth Vader

Rolle:

Darth Vaders Flaggschiff

Zugehörigkeit:

Die Exactor war einer der Sternenzerstörer der Imperator-Klasse der ersten Generation und wurde kurz nach der Errichtung des Galaktischen Imperiums als zweiter seiner Klasse in Dienst gestellt. Sie war das erste persönliche Flaggschiff von Darth Vader und wurde schon während der Klonkriege gebaut, da die Venator-Kreuzer ausgedient hatten und die deutlich bessere Imperator-Klasse entwickelt wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Große Jedi-Säuberung[Bearbeiten]

Das neue Schiff Darth Vaders wurde gleich zu Beginn auf viele Missionen gesandt, welche die rechte Hand des Imperators erledigen sollte. Vier Wochen nach dem Kriegsende der Klonkriege, flog der ehemalige Jedi zu dem Planeten Murkhana, auf dem eine Gruppe Klone die Order 66 verweigerten, da sie sie als „unlogisch“ einstuften. Der Sith sollte sie sich persönlich vornehmen und die überlebenden Jedi jagen und töten.

Auch bei der nächsten Mission Vaders, wurde die Exactor ausgesandt, um den unloyalen Senator Fang Zar auf Alderaan festzunehmen. Da dieser jedoch flüchtete, hatte Vader keine andere Möglichkeit als ihn durch einen Macht-Schwertwurf mit seinem Lichtschwert zu töten.

Schlacht von Kashyyyk[Bearbeiten]

Den ersten militärischen Einsatz hatte das Schiff zum Ende des Jahres 19 VSY, als Kommandoschiff bei der Versklavung des Planeten Kashyyyk zu dienen. Ein alter Freund Palpatines, besser bekannt als Wilhuff Tarkin, überredete Darth Vader dazu, den Planeten unter Waffengewalt zu unterwerfen, da er sich dadurch eine höhere Stellung im neuen Galaktischen Imperium erhoffte. Denn er erkannte, dass die versklavten Wookiees, auf den Planeten Despayre verlegt und dort zur Zwangsarbeit einsetzt, eine gigantische Arbeitskraft erzeugen würden. Diese wäre beim dortigen Bau der neuen Superwaffe, dem Ersten Todesstern, sehr nützlich - zum Gefallen von Palpatine. Schließlich eröffnete die Exactor das Feuer auf den Planeten. Zahlreiche Baumstädte und Bäume zerbarsten durch das immens starke Turbolaserfeuer. Die erheblichen Widerstand leistenden Wookiees hatten keine Möglichkeit dem Feuer der Exactor zu entziehen, sodass etliche Wookiees dem Bombardement zum Opfer fielen. Somit konnte Vader seine Mission, die sich dort aufhaltenden Jedi zu vernichten, erfolgreich ausführen und auch Tarkins Plan ging letztlich vollends auf.

Quellen[Bearbeiten]

Das Bild, welches in Der Weg ins Nichts abgebildet ist, basiert auf einer Szene aus dem Film. In diesem Fall ein Bild der Rächer, wie sie den Millennium Falken jagt. Allgemein werden oft Bilder von Sternenzerstörern aus Filmszenen abgemalt.