Exegol

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exegol
Astrographie
Region:

Unbekannte Regionen[1]

Monde:

0[1]

Beschreibung
Landschaft:

Fels- und Wüstenlandschaft[1]

Atmosphäre:

erfüllt von gewaltigen statischen Entladungen[1]

Durchmesser:

13.649 Kilometer[1]

Gesellschaft
Einwohnerzahl:

unbekannt[1]

Zugehörigkeit:

Die Sith-Ewigen

Exegol ist ein Planet im äußeren Raum der Galaxis. Er konnte lange Zeit nur mit zwei Sith-Wegfindern aufgefunden werden.

Geschichte[რედაქტირება]

Der Planet Exegol gehörte neben Welten wie Moraband, Malachor, Ziost, Jaguada und Rhelg zu den großen Sith-Hochburgen der Galaxis.[1] Aufgrund seiner Lage in den unbekannten Regionen war der Planet weniger bekannt und diente somit den Sith und den Sith-Loyalisten als geheimer Rückzugsort. Die Sith-Ewigen lebten auf Exegol und warteten auf die Rückkehr der Sith. Die Sith-Zitadelle von Exegol diente ihnen als Basis. Zu einen unbekannten Zeitpunkt kam Imperator Palpatine nach der Schlacht von Endor nach Exegol und übernahm die Kontrolle.[2] Die Sith-Loyalisten bauten für diesen eine gewaltige Sith-Flotte, die Letzte Ordnung, die in den unterirdischen Starthangars des Planeten verborgen lag. Bei der Schlacht von Exegol wurde die Letzte Ordnung zerstört und die Sith-Ewigen und ihre Anhänger vernichtend geschlagen.

Quellen[რედაქტირება]

Einzelnachweise[რედაქტირება]