Ziost

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Ben Skywalkers Reise nach Ziost in Exil.Terpfen Diskussion 22:38, 14. Nov. 2011 (CET)
Ziost SWTOR.jpg
Ziost
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Sith-Welten

System:

Ziost-System

Raster-Koordinaten:

R-4

Beschreibung
Klima:

trocken, kalt

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Sith-Zitadelle

Gesellschaft
Ureinwohner:

Massassi

Einwanderer:
Offizielle Sprache:

Basic

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium[1]

Ziost ist ein kalter, dunkler Planet im Ziost-System im Äußeren Rand, der einst dem Sith-Imperium angehörte.

Eine gigantische Festung diente als Treffpunkt für die Sith-Lords, die sich in der Zeit des Großen Hyperraumkriegs entzweiten, nachdem Ludo Kressh es abgelehnt hatte, Naga Sadow als Dunklen Lord über das Sith-Imperium zu akzeptieren. Sadows Versuche, in das Gebiet der Galaktischen Republik einzumarschieren, führten schließlich zum Großen Hyperraumkrieg. In den darauffolgenden Jahrtausenden sollten sich viele gefallene Jedi den Lehren der Sith-Lords zuwenden.

Gegen Ende des Kalten Krieges, entwickelte sich Ziost zu einem Portal zum fremdenfeindlichen Sith-Imperium, wo selbst Nicht-Sith und Nicht-Menschen eine vielversprechende Zukunft propagiert wurde. 3640 VSY, begaben sich Theron Shan und Jedi-Meister Gnost-Dural dorthin, um die imperiale Schwarzchiffre zu stehlen, die sich in der Kommandozentrale für orbitale Verteidigung befand.[1] Später im selben Jahr, machte Ziost mit Berichten von verrückten Soldaten und Zivilisten auf sich aufmerksam. Wie es schien, griffen sich die Bewohner dieser Welt gegenseitig an, worauf vom Imperium eine Evakuierung angeordnet wurde. Der Imperator Vitiate, der sich in seinem Machthunger vom Imperium abgewandt hatte, verbreitete nun hier Furcht und Schrecken und ging seinem noch immer unbekannten Plan nach. Währenddessen befahl die Oberste Kanzlerin Leontyne Saresh eine republikanische Invasion des Planeten, die sich jedoch als nutzlos herausstellte, als Vitiate sämtliches Leben auf Ziost auslöschte, ähnlich dem Ritual auf Nathema.[2]

Im Jahr 2 VSY reiste Starkiller nach Ziost, um dort Rahm Kota zu finden. Jedoch war der Jedi-Meister nicht dort und so musste Starkiller seine Suche woanders fortsetzen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 The Old RepublicVernichtung
  2. The Old Republic (Der Aufstieg des Imperators)