Grutchin-Träger

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grutchin-Träger
Allgemeines
Hersteller:

Yuuzhan Vong

Klasse:

Sternenjäger

Besondere Merkmale:

Trägerschweif

Technische Informationen
Antrieb(e):

Dovin Basal

Schild(e):

Dovin Basal

Hülle:

Yorik-Koralle

Bewaffnung:
Nutzung
Zugehörigkeit:

Reich der Yuuzhan Vong

Grutchin-Träger waren eine modifizierte Variante der Korallenskipper der Yuuzhan Vong, die gegen Ende des Yuuzhan-Vong-Krieges zum Einsatz kamen. Eine Art Schweif am Heck der Sternenjäger erlaubte es diesen, Grutchins zu transportieren und auf feindliche Schiffe abzuwerfen. Meist waren diese Einsätze Selbstmordflüge, da die Träger verhältnismäßig nah an die feindlichen Schiffe heran mussten und in ihrer Manövrierfähigkeit eingeschränkt waren. Erstmalig wurden diese Jäger in der Schlacht von Bilbringi eingesetzt. Die Jäger beschleunigten hier mittels der Solo-Schleuder und landeten unmittelbar in Wedge Antilles’ Kampfgruppe. Dort konnten die Insekten die Großkampfschiffe der Neuen Republik beschädigen, während die Träger versuchten die feindlichen Sternenjäger abzulenken.

Quellen[Bearbeiten]