Yorik-Trema

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
YorikTrema bg.jpg
Yorik-Trema
Allgemeines
Hersteller:

Yuuzhan Vong

Klasse:

Transportschiff[1]

Besondere Merkmale:
Technische Informationen
Länge:

durchschnittlich 48 Meter[1]

Beschleunigung:

1.500G[1]

Höchstge-schwindigkeit (Atmosphäre):

3.000 km/h[1]

Antrieb(e):

Dovin Basale[1]

Schild(e):

Dovin Basale[1]

Hülle:

Yorik-Koralle[1]

Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:
Passagiere:
Beladung:

Tsik-Vai oder andere Fahrzeuge[1]

Nutzung
Erste Sichtung:

25 NSY[2]

Zugehörigkeit:

Yuuzhan Vong

Das Yorik-Trema oder, in Basic, Yuuzhan-Vong-Transportschiff war ein organisches Fahrzeug, das von den Yuuzhan Vong während des Yuuzhan-Vong-Krieges als Truppen- und Materialtransporter eingesetzt wurde. Unter den Truppen der Neuen Republik wurden sie als Kisten bezeichnet.[1]

Technische Details[Bearbeiten]

Das Äußere des Yorik-Trema erinnerte aufgrund seiner immens großen „Augen“, die die Sensoren des Schiffes beherbergten, und des langen Schweifes, der die Hauptlandestütze darstellte, sehr stark an eine Kaulquappe oder ein anderes Wasserlebewesen. Insgesamt war das gesamt Schiff im Durchschnitt 48 Meter lang und besaß weitere Landestützen, die sich in fast jedes Material krallen konnten, weiter vorne am Körper. Zwischen den beiden Sensoraugen befand sich das Cockpit des Transportschiffes, in dem sich jedoch nur ein Pilot und ein Kommandant aufhielten. Darunter, bei den langen Streben unmittelbar am „Mund“ des Schiffes, befand sich der Hauptfrachtraum, in dem bis zu 30 bewaffnete Sklavensoldaten der Yuuzhan Vong und sechs voll ausgerüstete Yuuzhan-Vong-Krieger Platz fanden. In den Frachtraum konnten wahlweise auch Tsik Vai oder andere Yuuzhan-Vong-Fahrzeuge geladen werden. Als Antrieb und Schild nutzte das Yorik-Trema, wie alle anderen Yuuzhan-Vong-Schiffe auch, Dovin Basale und hatte eine Hülle aus Yorik-Koralle. Die sogenannten Molleungwürmer an den beiden Seiten eines Yorik-Trema waren Ausstiegsluken und konnten zudem eine Landezone von feindlichen Soldaten säubern. Das Yorik-Trema war in der Lage, an gegnerische Schiffe andocken, indem es sich durch die Hülle des Feindschiffes fraß. Wenn es angegriffen wurde, konnte das Yorik-Trema sich aufgrund seiner Regenerationsfähigkeit selbst reparieren und mit Plasmawerfern verteidigen. Trotz seiner Bewaffnung wurde es meistens von einer großen Anzahl an Korallenskippern eskortiert und verteidigt.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Neue Republik traf während der Schlacht um Ithor erstmals auf Yorik-Trema, als diese Truppen der Yuuzhan Vong auf die Oberfläche von Ithor transportierten. Dort gaben die Taktiker der Neuen Republik den Transportern den Spitznamen „Kisten“. Dort wurden die Yorik-Trema zwar von einem Schild an Korallenskippern geschützt, doch einige Sternenjäger der Neuen Republik unter Führung der Renegaten-Staffel konnten den Schild durchbrechen und für hohe Verluste unter den Transportern sorgen.[2] Während des restlichen Krieges wurden die Yorik-Trema weiterhin überall eingesetzt. So trafen die Yuuzan Vong unter Kriegsmeister Tsavong Lah auf Duro ebenfalls in Yorik-Tream ein. Die Krieger gelangten über Molleungwürmern in die Flüchtlingsstädte, da sie sich nicht mit den mechanischen Eingängen beschmutzen wollten.[4] Einige Zeit später wurde das Myrkr-Einsatzteam von Lando Calrissian, unter dem Decknamen Fitzgibbon Lane, an die Yuuzhan Vong übergeben. Die Yuuzhan Vong Korvette Erlesener Tod sendete ein Yorik-Trema aus, um die Jedi auf die Korvette zu überführen. Das Team schaffte es daraufhin die Tod zu übernehmen und ihre Mission aus zu führen.[5] Der Höchste Oberlord Shimrra hatte selbst ein Yorik-Trema in der Spitze seines Palastes auf Coruscant versteckt, das er im Notfall als Fluchtfahrzeug nutzen wollte. Allerdings wurde er von Luke Skywalker getötet, bevor er das Schiff betreten konnte. Stattdessen floh Onimi damit, wurde jedoch von Nom Anor und den Solos verfolgt und von Jacen Solo getötet. Danach starb das Schiff und die Helden der Galaktischen Allianz konnten durch das Opfer von Nom Anor in den Millennium Falken umsteigen.[6]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 The New Essential Guide to Vehicles and Vessels
  2. 2,0 2,1 Das Erbe der Jedi-RitterDas Verderben
  3. Eigenübersetzung: „When the Yuuzhan Vong first invaded Ithor, I thought that some horrible creature had exploded in the upper atmosphere … The transports were like giant gobs of flesh falling to the planet´s surface.”
  4. Das Erbe der Jedi-RitterPlanet der Verlorenen
  5. Das Erbe der Jedi-RitterDas Ultimatum
  6. Das Erbe der Jedi-RitterVereint durch die Macht