Hochzeit von Leia Organa und Han Solo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Hochzeit

Die Hochzeit von Leia Organa und Han Solo fand im Jahr 8 NSY sechs Wochen nach der Schlacht von Dathomir im Weißen Raum des Alderaanischen Konsulats statt. Zuvor sollte Leia eigentlich Isolder, den Kronprinzen des Hapes-Konsortiums heiraten, entschloss sich dann jedoch, Han Solo den Vorzug zu geben. Mon Mothma führte die Trauung durch, während der Droide C-3PO Ringträger und Luke Skywalker Leias Trauzeuge war. Neben Isolder und seiner Gemahlin Teneniel Djo waren tausend Gäste aus der ganzen Galaxis zugegen, wie zum Beispiel Yarna d'al' Gargan, die auf der Hochzeit den Tanz der Siebzig Violetten Schleier vorführte.

Quellen[Bearbeiten]

Im Cracken's Threat Dossier heißt es, dass Han und Leia von Augwynne Djo auf Dathomir getraut wurden.