Und was ist aus ihnen geworden…?

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Und was ist aus ihnen geworden...?
Allgemeines
Originaltitel:

Epilogue: Whatever became of...?

Autor:

Kevin J. Anderson

Übersetzer:

Andreas Decker

Daten der deutschen Ausgabe
Veröffentlichung:

1999

Seiten:

5

Weitere Veröffentlichungen…

Und was ist aus ihnen geworden...? ist der Epilog der Anthologie Palast der dunklen Sonnen, in der von Kevin J. Anderson die Schicksale der verschiedenen Charaktere aus Jabbas Palast kurz aufgegriffen und erläutert werden.

Inhalt[Bearbeiten]

Yarna d'al' Gargan und ihr Gefährte Doallyn tun sich als freie Händler zusammen, während ihre Kinder später als Musiker arbeiten. Gleichzeitig kündigt Sy Snootles ihren Vertrag mit Max Rebo und startet eine erfolglose Solo-Karriere, bevor sie wieder in einer Jizz-Band arbeitet, wohingegen Rebo sich der Rebellen-Allianz anschließt und nach der Schlacht von Endor eine Restaurantkette leitet. Malakili und Porcellus gründen ebenfalls das Restaurant, Kristallmond, und Droopy McCool verschwindet in der Wüste von Tatooine. Gartogg beginnt eine Karriere als Geldeintreiber und Ephant Mon zieht sich nach Vinsoth zurück, wobei J'Quille gezwungen ist, aufgrund einer Drohung von Lady Valarian für immer auf Tatooine zu bleiben. Dannik Jerriko führt einen Amoklauf in Jabbas Palast durch, bevor er schließlich aufgrund eines Kopfgeldes die Flucht ergreifen muss. Bib Fortuna, Nat Secura, Tessek und Bubo verbleiben jedoch bei den B’omarr-Mönchen, wobei Fortuna bereits Pläne für seine Flucht ersinnt. Einzig das Schicksal von Mara Jade und Boba Fett wird offen gelassen.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Veröffentlichung[Bearbeiten]