IG Attentäterdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
IG-88.jpg
IG Attentäterdroide
Allgemeines
Hersteller:
Klasse:

vier

Typ / Bezeichnung:

Attentäterdroide

Produktserie:

IG-Serie

Preis:
Technische Informationen
Größe:

1,96 Meter

Sensoren:
  • Bewegungssensor
  • Entfernungssensor
Ausrüstung:

Breitband Kommunikation

Bewaffnung:
  • Flammenwerfer
  • Schallbetäubungsgewehr
  • Granatwerfer
  • kann handelsübliche Waffen benutzen
Biografische Informationen
Individuen:

Die IG Attentäterdroiden[1], auch als IG Kampfprototyp[2] gehört zu den tödlichsten und gefährlichsten Droiden, die je gebaut worden sind. Die IGs wurden schon lange vor den Klonkriegen von Phlut Design Systems entworfen, welche aber nur die IG Lancer Combat Droid bauten. Dabei entstanden Pläne, die von IG-1 bis IG-99 reichten. Danach entwickelten sie den IG-100 MagnaWächter als Leibwächter für General Grievous. Nach den Klonkriegen wurden einige IG Konzepte im IG Attentäterdroiden vereinigt.

Angeblich sollen die Droiden alle Personen eliminiert haben, die bei ihrer Aktivierung zugegen waren. Warum Holowan einen so destruktiven Droiden überhaupt gebaut hat, ist bis heute nicht bekannt. Einige Verschwörungstheorien besagen, dass die IG Droiden vom Imperium dazu benutzt wurden, ihre Designer aufzusuchen und zu töten. Nur wenige dieser Droiden wurden je produziert.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigenübersetzung von IG Assassin Droid aus Cynabar's Fantastic Technology – Droids
  2. Eigenübersetzung von Combat Prototype aus Cynabar's Fantastic Technology: Droids