Kri’gee

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

kri’gee ist eine mandalorianische Biersorte. Nachdem der mandalorianische Polizeihauptmann Patrok Ru-Saxon den Fall des vergifteten Moogan-Tees auf Mandalore aufgeklärt hatte, sendete er Tan Divo, einem Ermittler von Coruscant, einen Hinweis zu, der es diesem ermöglichte, eine geplante Lieferung des vergifteten Tees abzufangen, bevor sie in den unteren Ebenen des Stadtplaneten Schaden anrichten konnte. Als Dank bekam der Ru-Saxon von Divo eine Flasche mit handgemachten Tarine-Tee von Coruscant geschenkt, für die er im Gegenzug eine Flasche kri’gee an den Coruscanti versendete. Der Rebellenoffizier Airen Cracken war kein Freund des Getränks und betrachtete es als schlimme Aufgabe, ein Glas davon austrinken zu müssen. Zur Zeit des Konflikts zwischen der Ersten Ordnung und dem Widerstand war kri’gee dagegen aus der Mode gekommen, weshalb der Poe Dameron, ein Pilot des Widerstands, Cracken beneidete, wie er in einem Kommentar innerhalb des Buchs der Rebellen festhielt.

Quellen[Bearbeiten]

kri’gee ist ein bitter schmeckendes mandalorianisches Bier. Als Canderous Ordo zusammen mit Revan zu seinem Clan zurückkehrte, wurde bei der anschließenden Feier auch kri’gee ausgeschenkt.

Quellen[Bearbeiten]