Leska

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leska.jpg
Leska
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Blau

Biografische Informationen
Todesdatum:

22 VSY

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Zugehörigkeit:

Leska war eine Jedi-Ritterin des Alten Ordens, die zur Zeit der Klonkriege lebte.

Biografie[Bearbeiten]

Im Jahr 21 VSY kämpfte Leska zusammen mit anderen Jedi und der Großen Armee der Republik in der Schlacht von Jabiim. Das raue Klima Jabiims setzte den Truppen jedoch stark zu. Aufgrund des Dauerregens war die Stimmung unter den Kriegern nicht nur auf dem Tiefpunkt, sondern er führte auch zu ernsthaften organisatorischen Problemen. Die Verteidigungslinien waren spärlich besetzt, die Kriegsmaschinerie konnten wegen des Schlamms nur langsam fortbewegt werden und die Soldaten waren bereits einen Tagesmarsch vom Hauptlager entfernt. Schließlich nutzte Alto Stratus, der Anführer der Jabiimi-Rebellen und der konföderierten Streitkräfte, diese Situation für einen Gegenschlag und startete eine Offensive gegen das Hauptlager der Republik, in dem sich Anakin Skywalker und Leska zur Zeit des Angriffs aufhielten.

Den separatistischen Truppen gelang es, die schlaksigen AT-AT-Kampfläufer zu Fall zu bringen. Als Leska versuchte, eine der Maschinen mithilfe der Macht wieder aufzurichten, bemerkte sie nicht, wie sich Alto Stratus von hinten anschlich und die Jedi-Ritterin packte. Anakin, der gerade mit Alpha-17 und Obi-Wan Kenobi erschien, befreite Leska aus Stratus’ Gewalt.

Nachdem Obi-Wan für tot gehalten wurde und einige Tage später auch Jedi-Meister Norcuna zu den Opfern des Krieges zählte, war Leska die ranghöchste Jedi auf dem Schlachtfeld. Somit erhielt sie das Kommando über die Klonkrieger und das überlebende Padawan-Rudel, eine Gruppe von meisterlosen Padawanen. Leska befahl, dass sich das Rudel in die Kobalt-Station zurückziehen sollte, um weitere Todesopfer zu vermeiden. Durch eine separatistische Patrouille hatte Stratus allerdings von dem reisenden Rudel erfahren. Er startete eine Großoffensive gegen die Padawane und verließ dazu sein Lager an der Razor-Küste.

Während Stratus’ Abwesenheit entdeckten Leska und ihre Truppen das Lager und eroberten es. Zu dieser Zeit hatte Stratus seine Offensive gegen das Rudel verloren und sich auf den Rückzug begeben, um seine Truppen neu zu formieren. Am 30. Tag der Schlacht erreichten die Truppen wieder die Razor-Küste, wo sie Leska vorfanden. Das folgende Gefecht verlor die Jedi. Leska sah gerade noch die Sonne aus der dichten Wolkendecke hervorkommen, als sie aus einem Hinterhalt heraus erschossen wurde.

Quellen[Bearbeiten]