Maximian Ajax

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Soldaten; für weitere Bedeutungen siehe Ajax.
Maximian Ajax
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Soldat

Dienstgrad:

Sergeant

Einheit(en):
Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz

Maximian Ajax war ein Soldat der Twilight-Kompanie innerhalb der Rebellen-Allianz im Rang eines Sergeants. Er zählte zu den erfahrensten Soldaten der Twilight und zu den besten Scharfschützen der Allianz.

Zunächst gehörte Maximian Ajax der 32. Infanteriekompanie an, bevor diese während eines Gefechts gegen das Imperium nahezu vollständig ausgelöscht wurde. Danach schloss er sich der Twilight-Kompanie an, die zu dieser Zeit von Micha Evon angeführt wurde. Auch als Soldat der Twilight trug er stolz das Abzeichen der „Blutigen Raubeine“, welches er im Dienst der 32. Infanteriekompanie erhalten hatte. Als erfahrener Grenadier und treffsicherer Scharfschütze wurde er bald zu einem verdienten Mitglied der Truppe. Im weiteren Verlauf des Galaktischen Bürgerkriegs kämpfte er an vielen Fronten, als es darum ging die Streitkräfte der Allianz aus den Gebieten des Mittleren Randes zurückzuziehen. Unter anderem zog er mit seinen Kameraden in eine Schlacht auf dem Planeten Coyerti, wo das Imperium eine geheime Forschungseinrichtung zur Erprobung und Entwicklung von Biowaffen unterhielt. Später war er Teil eines Enterkommandos, um einen imperialen Frachter zu überfallen und dort Ersatzteile für den eigenen Truppentransporter Donnerschlag zu erbeuten. Hierbei führte Ajax eine kleine Gruppe von Soldaten an. Beim Rückzug aus dem Frachter gerieten Ajax und seine Einheit in eine Sackgasse und wurden von Sturmtruppen niedergeschossen. Seine Kameraden konnten die Mission dennoch zu einem erfolgreichen Abschluss führen und hielten später an Bord der Donnerschlag eine kurzes Ritual zu Ehren der gefallenen Soldaten ab, zu denen neben Ajax auch Fektrin und sechs weitere Personen zählten.

Quellen[Bearbeiten]