Mittlerer Rand

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sektoren des Mittleren Randes.

Der Mittlere Rand ist eine der sieben Hauptregionen der Galaxis. Sie befindet sich zwischen der stabilen Expansionsregion und der äußersten Hauptregion, dem Äußeren Rand. Die Planeten des Mittleren Randes bleiben von den zivilisierten Kolonien der Galaxis größtenteils unbeachtet. Planeten wie Kashyyyk, Malastare, Trandosha oder Roche sind einige wenige Planeten, die eine kolonisierende oder einheimische Bevölkerung besitzen. Andere Planeten wie Anobis oder Druckenwell bestechen durch ihr reichhaltiges Vorkommen an Bodenschätzen.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem das Galaktische Imperium die Herrschaft über die Galaxis an sich nahm, stieß diese neue Machtordnung innerhalb des Mittleren Randes auf geteilte Meinung. Einige Welten erhoben Proteste gegen die hohen Steuern, die vom Imperium eingeführt wurden. Andere Welten empfingen die Imperialen, die sich auf zahlreiche Schiffswerften konzentrierten, mit großer Freude und waren erwartungsvoll, wie das Imperium neue Stabilität, neuen Wohlstand und Frieden in den Mittleren Rand bringt. Der Galaktische Bürgerkrieg sorgte jedoch dafür, dass die Rebellen-Allianz und das Imperium viele Stützpunkte für sich beanspruchten. Auch Raumpiraten und Söldner machten sich die abgelegene, aber dank der Corellianischen Schnellstraße flexiblen Lage der Planeten des mittleren Randgebietes zu Nutze und errichteten Basen für die Zeit nach ihren Raubzügen.

Später, im Jahr 25 NSY, drang die Yuuzhan Vong-Spezies in die Galaxis ein und unterjochte zahlreiche Welten des Äußeren Randes. Ihr Ziel, die Eroberung der Kernwelten und insbesondere Coruscant, führte dazu, dass sie auch den Mittleren Rand erreichten und dort Planeten eroberten und zerstörten. Ein besonderer Verlust des Mittleren Randes stellte dabei die Zerstörung des ökologisch zerbrechlichen und reichhaltigen Planeten Ithor dar. Die Yuuzhan Vong erfuhren, dass der Blütenstaub der Bafforrbäume sich schädlich auf deren Vonduun-Krebspanzer auswirkte. Daraufhin ließen die Invasoren Bakterien auf Ithor frei, die die Bafforrbäume absterben lassen sollten. Doch die Bakterien waren aggressiver als angenommen und so vernichteten sie jegliche Lebensform auf dem Planeten.

Quellen[Bearbeiten]