Nexusraum

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nexusraum war ein Club in Kaas-Stadt, der Hauptstadt des Planeten Dromund Kaas. Da der Inhaber Droiden keinen Zutritt gestattete, wurden Sklaven als Bedienstete eingesetzt, um sämtliche Arbeiten zu verrichten. Der Berater Sechel hielt sich oft im Nexusraum auf, weshalb die Jedi-Meisterin Meetra Surik sich dort mit ihm traf, um ihn den Aufenthaltsort von dem Sith-Lord Scourge ermitteln zu lassen, da dieser den Jedi Revan kannte. Nachdem er sich mit Surik getroffen hatte, beauftragte Scourge einen Sklaven, Sechel eine Nachricht zu überbringen, sodass er diesen aus dem Club locken und töten könnte.

Obwohl der Inhaber der Cantina Droiden keinen Zutritt gestattete, besaß der Nexusraum eine Droidenband, Die Spaßonauten. Diese wurden mittels einer Jukebox aktiviert und spielten vier verschiedene Lieder, aus denen ein Besucher mittels eine Jukebox-Chips wählen konnte. Als Jahrtausende später ein Archäologen-Team in den Ruinen von Kaas-Stadt die Droiden wiederentdeckte, waren diese immer noch funktionsfähig und konnten reaktiviert werden.

Quellen[Bearbeiten]