Quesoth

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quesoth
Allgemeines
Heimatwelt:

Quethold

Subspezies:
Klasse:

Insektoid

Sprache:
Bekannte Individuen:

Königin der Roten, Borosiv, Jirvin, Trevik

Die Quesoth sind eine insektoide Spezies vom Planeten Quethold in den Unbekannten Regionen.

Gesellschaft[Bearbeiten]

Die Quesoth teilen sich selbst in vier Subspezies ein, von denen jede einzelne eine unterschiedliche Aufgabe und einen anderen Rang in ihrer Hierarchie einnimmt. An unterster Stelle stehen die Arbeiter, die für ihr Volk Gebäude errichten und täglich auf den Feldern arbeiten. Wegen der für sie bestimmten einfachen Aufgaben verfügen sie nur über einen geringen Intellekt und lassen sich leicht kontrollieren. Ebenso besteht die Gruppe der Soldaten aus Befehlsempfängern mit dem einzigen Lebenszweck, ihre Heimat zu beschützen. Den danach folgenden Mittli wird bereits ein kleiner Teil eigener Handlungsfreiheit gewährt. Die Mittli überwachen die Arbeiter und stehen seltener auch im Dienste der Herrscherin. Über ihnen befinden sich in dieser Rangordnung nur noch die Zirklinge, welche die adligen Diener bei Hofe sind, den höchsten Intellekt besitzen und Befehle an alle anderen Gruppen geben können.

Die Gesellschaft der Quesoth wird von einer einzelnen Person regiert, welche den Titel Königin trägt. Nachdem die Königin der Roten wie jede andere Regentin am Ende ihrer Amtszeit durch eine für alle anderen Quesoth kaum spürbare Veränderung der Luft stirbt, folgt ihr die Königin der Weißen auf den Thron. Sobald diese stirbt, wird sie von der Königin der Schwarzen abgelöst. Und ist auch deren Amtszeit vorbei, erhebt sich eine neue Königin der Roten, was den Kreislauf von vorne beginnen lässt. Je nach amtierender Herrscherin versammeln sich sämtliche Mitglieder der unteren Kasten in der Roten Stadt, Weißen Stadt oder Schwarzen Stadt. Die Zirklinge begeben sich unterdessen in eine Winterstarre, bis sie nach Ablauf eines Zyklus eine neue Königin hervorbringen.

Die Quesoth verfügen über zwei native Sprachen. Eine Gemeinsprache, die von Arbeitern, Mittli und Zirklingen, sowie von der Königin benutzt wird, und eine Soldatensprache, die nur die Soldaten und die Königin sprechen können. Die Soldatensprache basiert auf speziellen Resonanzen und Tonhöhen, die sich mit einfachen Mitteln nur schwer imitieren lassen. Dies soll verhindern, dass die Soldaten auf dem Schlachtfeld durch den Feind manipulierte Befehle erhalten und diese ausführen.

Geschichte[Bearbeiten]

Während der Expansionsperiode der Stromma wurden die Quesoth von diesen angegriffen, konnten jedoch siegreich aus dem Krieg hervorgehen. Anschließend verbündeten sich die beiden Völker. Im Jahr 8 NSY zog sich der Kriegsherr Nuso Esva nach einer Serie von Niederlagen in seinem Braccio-Feldzug nach Quethold zurück, wo er die Königin der Roten um eine Aufenthaltserlaubnis bat. Die Königin, deren Amtszeit sich dem Ende zuneigte, fürchtete ihren baldigen Tod und hatte den Plan gefasst, die Weiße Stadt einzunehmen und die Königin der Weißen zu ermorden, bevor sie ihre eigene Herrschaft beenden müsste. Durch die Störung des Rotationssystems hoffte sie, ewig leben und über Quethold herrschen zu können. Da sie die Vergangenheit ihres Gastes kannte, bat sie ihn, ihr behilflich zu sein. Er akzeptierte das Bündnis, da er sich erhoffte, an die Fabriken unter der Weißen Stadt zu kommen und dort Kriegsgerät für einen neuen Feldzug bauen zu können. Durch diese Allianz sagten sich jedoch die Stromma, die zuvor von Nuso Esvas Truppen besiegt worden waren, von den Quesoth los und verrieten Esvas Erzfeind, dem imperialen Admiral Thrawn den Aufenthaltsort des Kriegsherren. Thrawn belagerte Quethold umgehend und startete schließlich den Angriff auf die Rote Stadt. Esva verlor die Schlacht und fiel während der Kämpfe um den Palast. Auch die Königin der Roten starb an diesem Tag, was jedoch keine schwerwiegenden Folgen hatte. Die Imperialen halfen kurze Zeit beim Wiederaufbau, dann zogen sie sich ebenfalls von Quethold zurück. Später übernahm traditionsgemäß eine Königin der Weißen die Regierung der Quesoth.

Quellen[Bearbeiten]