Rebellen-Basis (Tatooine)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rebellen-Basis-Tatooine.jpg
Rebellen-Basis
Beschreibung
Planet:

Tatooine

Weitere Daten
Zweck:
  • Operationsbasis
  • Lager
Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz

Auf Tatooine wurde eine Rebellen-Basis von der Rebellen-Allianz betrieben. Eingearbeitet in eine Felswand am Rande einer Wüste, bestand diese Basis hauptsächlich aus einem ringartigen Gebäude, in dessen Mitte ein Hangar lag. In diesem Hangar wurden X-Flügel Sternenjäger und T-47 Luftgleiter geparkt und es fand auch ein YT-1300-Frachter Platz in der großen Fläche, die in der Mitte dieses Hangars lag und unüberdacht war. Der gesamte Komplex konnte durch drei Haupteingänge betreten werden. Der eine führte direkt in den Hangar, die anderen in ein Lager und einen Wohnkomplex. Verschiedene, meist verschlossene Nebeneingänge führten ebenfalls in die Wohnkomplexe. In der Basis verteilt lagen oftmals verschiedene Arten von Kisten und Containern verteilt. Auch verfügte die Basis über einen kleinen Kommandoraum sowie eine Krankenstation. Auch waren in und um die Basis herum Feuchtigkeitsvaporatoren aufgestellt. Im Verlauf des Galaktischen Bürgerkrieges wurde die Basis von Einheiten des Imperiums entdeckt und angegriffen. Die beiden Rebellensoldaten, die zu dieser Zeit in der Basis stationiert waren, konnten durch eine Vorwarnung von Admiral Ackbar und Unterstützung durch Nachschublieferungen mit Rettungskapseln den imperialen Angriff aber zurückschlagen.

Quellen[Bearbeiten]