SE-14C Blasterpistole

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von SE-14C)
Wechseln zu: Navigation, Suche
SE-14C-Blasterpistole-Battlefront.png
SE-14C Blasterpistole
Allgemeines
Hersteller:

BlasTech Industries

Modell:

SE-14C

Waffenart:

Blasterpistole

Technische Informationen
Feuermodi:
  • Automatisch
  • 5 Schuss
Nutzung
Zugehörigkeit:

Die SE-14C Blasterpistole war eine verbesserte Version der SE-14 Blasterpistole. Die Blasterpistole verfügte über zwei verschiedene Feuermodi. Sie konnte entweder 5 Schüsse unmittelbar hintereinander abfeuern oder aber als automatische Pistole genutzt werden. Dadurch war die SE-14C sehr gut für den Nahkampf geeignet und besaß eine exzellente Feuerrate. Außerdem war die Kühlung der Pistole überdurchschnittlich gut.

Doktor Cornelius Evazan nutzte diese Waffe, genauso wie sein aqualishanischen Partner Ponda Baba. Evazan nutzte die SE-14C, um den jungen Luke Skywalker in Chalmuns Cantina zu bedrohen. Doch der Junge war zusammen mit dem Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi gekommen, der mit seinem Lichtschwert Evazan tötete und Baba einen Arm abschnitt. Auch die Truppen der Rebellen-Allianz, die in der Echo-Basis auf Hoth stationiert waren, trugen die SE-14C Blasterpistole als Zweitwaffe.

Quellen[Bearbeiten]

Die SE-14C Blasterpistole war eine von BlasTech hergestellte Blasterpistole, die zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges genutzt wurde.

Doktor Cornelius Evazan nutzte diese Waffe, genauso wie sein aqualishanischer Partner Ponda Baba. Evazan nutzte die SE-14C, um den jungen Luke Skywalker in Chalmuns Cantina zu bedrohen. Doch der Junge war zusammen mit dem Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi gekommen, der mit seinem Lichtschwert Evazan tötete und Baba einen Arm abschnitt.

Quellen[Bearbeiten]

Die SE-14C Blasterpistole kann in dem Spiel Battlefront ab Rang 14 für 2.500 Credits freigeschaltet werden.