Schlacht von Chorax (7 NSY)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht von Chorax
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Schlacht von Coruscant (7 NSY)

» Nächste:

Schlacht von Rishi

Beschreibung
Konflikt:

Bacta-Krieg

Datum:

7 NSY

Ort:

Chorax-System

Ergebnis:

Sieg der Sonderstaffel

Kontrahenten

Renegaten-Staffel

Bacta-Kartell

Kommandeure

Wedge Antilles

Truppenverbände
Verluste


sämtliche Jäger

Die Schlacht von Chorax im Jahr 7 NSY war eine der ersten Schlachten des Bacta-Krieges zwischen der unabhängig agierenden Sonderstaffel, geführt von Wedge Antilles, und dem Bacta-Kartell, das zu dieser Zeit von Ysanne Isard geführt wurde.

Die Schlacht[Bearbeiten]

Nachdem Ysanne Isard von Coruscant vertrieben worden war, entschloss sich die Sonderstaffel, aus dem Militär der Neuen Republik auszutreten, um weiter gegen Isard kämpfen zu können, die sich unterdessen auf Thyferra an die Macht geputscht und die Kontrolle über die Bacta-Produktion übernommen hatte. So entschloss sich die nun unabhängige Sonderstaffel, einen Bacta-Transport im Chorax-System zu überfallen und zu übernehmen. Nachdem Wedge Antilles den Kommandanten des überfallenen Bacta-Konvois aufgefordert hatte, sich zu ergeben, ließ dieser die Sonderstaffel durch acht Jäger angreifen. Corran Horn und Ooryl Qrygg, zwei Mitgliedern der Sonderstaffel, gelang es, fünf der acht Jäger zu zerstören, der Rest wurde von den anderen Piloten der Sonderstaffel abgeschossen, woraufhin die Besatzung der Bacta-Schiffe sich dazu entschloss, unter der Bedingung für die Sonderstaffel zu arbeiten, dass sie freigelassen werden würden. Horn und Qrygg erhielten die Aufgabe, zwei Tanker nach Halanit zu begleiten, um den dortigen Kolonisten kostenlos Bacta zu überlassen. Später fiel der Planet einer Racheaktion des Bacta-Kartells zum Opfer.

Quellen[Bearbeiten]