Sedriss QL

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Da geht noch mehr. Sämtliche Dark-Empire-Comics, die es auch auf deutsch gibt, sowie zahlreiche (englische) Quellenbücher fehlen.Darth Hate 19:29, 20. Mär. 2012 (CET)
Sedriss NEGTC.jpg
Sedriss QL
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,80 Meter

Biografische Informationen
Todesdatum:

10 NSY

Meister:

Palpatine

Schüler:

Kam Solusar

Position:
Dienstgrad:

persönlicher Vollstrecker Palpatines

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Sedriss QL, geboren als Qaga Lok, war ein Dunkler Jedi und der persönliche Vollstrecker Imperator Palpatines.

Biografie[Bearbeiten]

Frühe Jahre[Bearbeiten]

Sedriss war ein Söldner auf einem unbekannten Planeten, als Palpatine seine Begabung der Macht entdeckte. Daraufhin bildete der Imperator ihn zu einem seiner Schüler aus.

Nach dem Tod des Imperators bei Endor blieb Sedriss seinem verstorbenem Meister treu und reiste nach Byss, um dort auf die Rückkehr Palpatines zu warten.

Operation Schattenhand[Bearbeiten]

Nachdem Palpatine im Körper eines Klons wiederauferstand, belohnte er Sedriss für seine Treue und machte ihm zur Anführer seiner Dunklen Elite. Zusätzlich wurde Sedriss der Oberkommandant aller imperialen Streitkräfte auf Byss.

Von dort aus ließ Sedriss die Neue Republik mit mehreren Überfällen aus dem Tiefkern vertreiben. Dabei kam Palpatine erneut ums Leben.

Immer noch dem Imperium treu zog sich Sedriss nach dem erneuten Rückschlag nach Vjun zurück, wo er die Dunkle Elite und sich selbst abermals auf die Rückkehr Palpatines vorbereitete.

Luke Skywalker schaffte es aber Kam Solusar, einen aus dem Kreis der Dunklen Elite, zur Hellen Seite zu bekehren. Unerschrocken fuhr Sedriss mit Operation Schattenhand fort und eroberte immer mehr Welten im Namen Palpatines.

Tod auf Ossus[Bearbeiten]

Zurück auf Byss ertappte Sedriss Nefta und Sa-Di dabei, wie sie mehrere Klontanks des Imperators zerstören. Er exekutierte beide für ihren Verrat gegen das Imperium. Der mittlerweile erneut wiedergeborene Imperator belohnte Sedriss abermals für seine Treue. Er gab dem Vollstrecker den Auftrag, Luke Skywalker und Kam Solusar gefangen zu nehmen.

Gemäß seinem Auftrag flog Sedriss mit der restlichen Dunklen Elite nach Ossus, wo sich die Eingeborenen Ysanna den Eindringlingen aber zur Wehr stellten. Mit einem Ysanna als Geisel wollte sich Sedriss zurückziehen, jedoch war der Baum, den er sich als Schutz erwählt hatte, in Wahrheit der Jedi-Meister Ood Bnar.

Um sich dem uralten Jedi entgegenzustellen zog Sedriss mithilfe der Macht Elektrizität aus der Planetenatmosphäre hinunter, während sich sein Widersacher der Energie aus Ossus' Kern bemächtigte. Die viele Energie zerstörte beide Kontrahenten.

Quellen[Bearbeiten]