Ood Bnar

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Da geht viel mehr.Loki 23:01, 8. Dez. 2012 (CET)
Ood Bnar.jpg
Ood Bnar
Beschreibung
Spezies:

Neti

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Todesdatum:

10 NSY, Ossus

Heimat:

Ryyk

Beruf/Tätigkeit:
Meister:

Odan-Urr

Padawan(e):

Shaela Nuur

Zugehörigkeit:

Der Neti Ood Bnar war ein Jedi-Meister des Alten Ordens und Hüter der Großen Jedi-Bibliothek auf Ossus. Nachdem er sein Studium unter Meister Odan-Urr abgeschlossen hatte, übernahm Ood nach dessen Tod durch Exar Kun das Amt des Archivars und widmete sich gewissenhaft der Bewahrung des Jedi-Wissens. Zu seinen bekanntesten Schülern gehört die Jedi-Ritterin Shaela Nuur, der er sogar den seltenen Solari-Kristall schenkte. Nach einem drei Jahrtausende andauernden Schlaf opferte sich Ood schließlich im Jahr 10 NSY, um die junge Jem Ysanna vor Vollstrecker Sedriss QL zu retten.

Biografie[Bearbeiten]

Meister auf Ossus[Bearbeiten]

Shaela Nuur und Ood Bnar auf Ossus

Während seiner Zeit auf Ossus bildete Ood die junge Shaela Nuur zur Jedi aus, die dabei ein erstaunliches Talent im Umgang mit der Macht zeigte. Gegen Ende ihrer Ausbildung konstruierte Shaela ein Lichtschwert, welches von Ood als exzellente Arbeit gelobt wurde. Als letztes Geschenk an seine Schülerin, die bald zum Ritter geschlagen werden sollte, überreichte der alte Neti Shaela den Solari, einen seit Generationen im Jedi-Orden weitergegebenen Fokussierkristall, der nicht von der Dunklen Seite der Macht vereinnahmt werden konnte. Damit bewies er großes Vertrauen in die Fähigkeiten seiner Schülerin, ermahnte sie jedoch auch, immer reinen Herzens und auf der Hellen Seite zu verweilen. Zusammen mit ihren beiden Freunden Duron Qel-Droma und Guun Han Saresh bewies Shaela während der Großen Jagd auf die Terentateks großes Geschick, jedoch sollten die Bestien den drei Jedi zum Verhängnis werden. Kurz vor ihrem Tod auf Korriban im Jahr 3993 VSY erinnerte sich Shaela noch einmal an die Worte ihres Meisters Ood Bnar, die dieser vor Jahren an sie gerichtet hatte, und bat ihn um Verzeihung für ihr Versagen.

Tiefschlaf und Wiedererweckung[Bearbeiten]

Ood Bnar opfert sich.

Ood verblieb die nächsten Jahrtausende in seinem Schlaf und bewachte die antiken Lichtschwerter. Seine Ruhe wurde jedoch jäh im Jahr 10 NSY durch Luke Skywalker, Kam Solusar, Jem Ysanna und Rayf Ysanna sowie den Dunklen Jedi Sedriss QL und Vill Goir gestört. Auf Ossus kam es zu einem Gefecht zwischen den Getreuen Imperator Palpatines, eines Sith-Lords, und den Jedi des Neuen Ordens, bei dem es Sedriss gelang, Jem als Geisel zu nehmen und zu Oods Körper, der ja dem eines Baumes glich, zu ziehen. Dies erweckte den Jedi-Meister aus seinem langen Schlaf und es kam zu einem Gefecht zwischen Sedriss und dem alten Neti. Dieser benutzte seine Kräfte, die Jahrtausende in einem Schlummer gelegen hatten, und die des Planeten, um den Angriff des Vollstreckers abzuwehren, und tötete sich und Sedriss. Trotzdem hinterließ er noch einen Nachkommen, was aus diesem jedoch geworden ist, ist unbekannt.

Quellen[Bearbeiten]