Talon I Wolkenjäger

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Talon-Wolkenwagen.jpg
Talon I Wolkenjäger
Allgemeines
Hersteller:

Ubrikkianische Industriebetriebe[1]

Klasse:

Wolkenwagen

Preis:
Technische Informationen
Länge:

10 Meter[3]

Höchstge-schwindigkeit:

1.500 km/h[2]

Antrieb(e):

Ionenmotor[3]

Antriebsart:

Repulsorlift-Antrieb

Bewaffnung:

2 Blasterkanonen[2]

Kapazitäten
Besatzung:

1 Pilot[2]

Passagiere:

1[2]

Beladung:
  • 50 kg
  • Vorräte für 1 Tag[2]

Der Talon I Wolkenjäger wurde entwickelt, um eine Nische zwischen Sternenjägern und leichteren Fahrzeugen wie den Storm IV Doppelkanzel-Wolkenwagen zu füllen. Eingeführt wurde das Fahrzeug einige Zeit vor der Schlacht von Yavin.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Talon I Wolkenjäger war ein schneller wendiger Luftgleiter, der robuster als der durchschnittliche Wolkenwagen war. Darüber hinaus war der Talon I, anders als die meisten Wolkenwagen, mit Waffensystemen ausgestattet, welche ähnlich stark waren wie jene von Raumschiffen, sodass er sich mit Sternenjägern oder Transporter anlegen konnte, die versuchten, aus der Wolkenstadt zu fliehen, oder unerlaubt eindringen wollten. Obwohl der Talon I die Atmosphäre nicht verlassen konnte füllte er eine Nische zwischen Luftgleitern und Sternenjägern. Dies wurde auch dadurch deutlich, dass Raumschiffe, welche oftmals mehr kosteten, in der Atmosphäre ihre Höchstleistungen nicht erreichen konnten.[3] Durch seine außergewöhnliche Wendigkeit war er unter den Sicherheitskräften im Äußeren Rand sehr beliebt.[1] Oftmals ist sogar nur diesen und den Zollbehörden gestattet worden, den Talon I zu verwenden.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Um 9 NSY verwendeten die Noghri den Talon I Wolkenjäger auf Honoghr. Sie eskortierten Luke Skywalker, als er landen musste, um notwendige Reparaturen für seinen X-Flügler durchzuführen.[4]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]