Zeitooine

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitooine
Astrographie
Region:

Innerer Rand[1]

Beschreibung
Landschaft:

Dschungel[1]

Klima:

kalt[1]

Gesellschaft
Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium[1]

Zeitooine ist ein Planet, der sich im Inneren Rand der Galaxis befindet. Es handelt sich um eine kalte Dschungelwelt mit einer Bevölkerung, die sich auf wenige Städte verteilt.[1] Rund zweihundert Jahre vor der Blockade von Naboo befand sich die Adelskaste der Zeiti in Unruhen, als sich die adeligen Häuser gegenseitig auszulöschen versuchten. Der Jedi-Orden griff in den Konflikt ein und konnte die Auseinandersetzungen zunächst beenden, musste jedoch zur Schlichtung weiterhin Präsenz auf dem Planeten zeigen. Der Jedi-Ritter Dez Rydan brach die Mission schließlich ab, da ihn die Tatenlosigkeit angesichts der andauernden Attentate und Intrigen zunehmend frustrierte.[2] Zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges war der Planet durch das Galaktische Imperium besetzt worden. Sieben Monate nach der Schlacht von Yavin flog der imperiale Deserteur Thane Kyrell den Planeten als Teil der Besatzung der Mighty Oak Apocalypse von Kapitän Lohgarra an, welche eine Vorliebe dafür hatte, Hilfslieferungen auf von Krisen betroffenen Planeten zu bringen. Während Lohgarra und der Rest der Besatzung ihre Ladung, bestehend aus mehreren Konstruktor-Droiden, ausluden, versuchte Kyrell, eine neue Energiezelle für ihr Schiff zu erwerben. Dabei beobachtete er, wie einige Sturmtruppen eine Familie misshandelten, ohne, dass er eingreifen konnte. Als er 11 Monate später auf Oulanne in einem Gespräch mit Wedge Antilles Zeitooine neben Arieli, Dinwa Prime und Ivera X als eines seiner zurückliegenden Flugziele erwähnte, bot ihm der Pilot an, der Rebellenallianz beizutreten, um etwas gegen das bei seinen Reisen beobachtete Unrecht zu unternehmen.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]