99

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
99.jpg
„99“
Beschreibung
Spezies:

Mensch (Klon)

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Grau

Augenfarbe:

Braun

Besondere Merkmale:

missgebildet

Biografische Informationen
Heimat:

Kamino

Beruf/Tätigkeit:

Klonkrieger

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

99 war ein missgebildeter Klonkrieger, der auf dem Planeten Kamino lebte. Da er sich nicht für den Kampf eignete, diente er als Reinigungskraft in den Klonanlagen. Trotz seiner missgebildeten Figur war er für seine Intelligenz bekannt.

Biografie[Bearbeiten]

99 lebte auf Kamino, wo er als einer der vielen Klone des Kopfgeldjägers Jango Fett erschaffen wurde. Allerdings wies er eine Missbildung auf und wurde daher zum Putzdienst abgestellt. Zu den Einheiten, deren hinterlassene Droiden er zu beseitigen hatte, gehörte auch die Domino-Einheit, die als untalentiert galt. 99 glaubte jedoch an die Einheit und ließ sich trotz der Worte der Ausbilder nicht beirren. Dabei ertappte er Hevy, wie jener das Quartier verlassen wollte. Es gelang ihm, den Kadetten des Domino-Squads von seiner Abreise abzuhalten. Nachdem sie am nächsten Tag die finalen Test bestanden hatten, gab Hevy ihm seinen Orden als Dank.

Als Kamino während der Klonkriege von den Separatisten angegriffen wurde, traf 99 auch Fives und Echo wieder, die einst Mitglieder des Domino-Squads gewesen waren. Nachdem er mit ansehen musste, dass die Klone im Haupthangar überrannt wurden, als er ihnen neue Waffen bringen wollte, kam er zu Echo und Fives. Dort traf er auch auf einige Kadetten, die ihre Einheit verloren hatten. 99 führte die Gruppe zu der Kaserne, doch konnten sie ihre Einheit nicht finden. Nachdem auch die Offiziere Cody und Rex zu ihnen gestoßen waren, bewaffneten sie sich dank der Hilfe von 99 neu und hielten die feindlichen Kampfdroiden auf. Als der Vorrat an Thermaldetonatoren zur Neige ging, wollte 99 neue Munition beschaffen, wurde dabei allerdings erschossen.

Quellen[Bearbeiten]