C2-D4

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
C2-D4.jpg
C2-D4
Allgemeines
Klasse:

Klasse Drei

Typ / Bezeichnung:

Protokolldroide

Farbe des Photorezeptors:

Grün

Biografische Informationen
Besitzer:

C2-D4 war ein Protokolldroide, der während des Neuen Galaktischen Krieges mit dem Wookiee Jakarro zusammenarbeitete.

Biografie[Bearbeiten]

C2-D4 wurde ursprünglich für das Königshaus Onderons hergestellt, um dort als Protokolldroide zu dienen. Allerdings neigte er zur Kriminalität und bewies ein Talent für Mord und Enthauptungen, weshalb er als Protokolldroide ungeeignet war. Nach einem Zwischenfall auf Onderon bekam C2-D4 die offizielle Erlaubnis den Planeten mit dem Wookiees Jakarro zu verlassen, der zuvor unter anderem als Söldner für das Königshaus gearbeitet hatte. Obwohl Jakarro vorgab den Droiden zu hassen und ihn mehrmals bei Wutanfällen beschädigte, arbeiteten beide erfolgreich als Team zusammen, sodass sie sich bald einen Ruf als verlässliche Schmuggler verdienten. Bereits in seiner Zeit auf Onderon zog C2 es vor, seine sprachlichen Fähigkeiten zur Manipulation einzusetzen. Während des Galaktischen Krieges wurden Jakaroo und C2-D4 von dem Selkath Gorima angeheuert, um medizinische Vorräte nach Manaan zu bringen, einem Planeten im Inneren Rand der Galaxis. Nachdem sie ihre Fracht überbracht hatten, wurden sie jedoch gefangen genommen und von Darth Arkous und Colonel Darok verhört. Diese entschieden daraufhin, die beiden für Gorimas Experimente weiter festzuhalten. Wenig später wurden C2 und Jakarro allerdings befreit, als sowohl ein republikanisches, als auch ein imperiales Einsatzteam die Forschungsanlage stürmten.

Quellen[Bearbeiten]