Darga Jiramma Mionne

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darga.jpg
Darga Jiramma Mionne
Beschreibung
Spezies:

Hutt

Geschlecht:

Hermaphrodit

Biografische Informationen
Todesdatum:

18 VSY

Familie:

Jiramma

Beruf/Tätigkeit:

Verbrecherlord

Fahrzeug(e):

Glorious Chariot

Zugehörigkeit:

Darga Jiramma Mionne war ein junger Hutte vom Jiramma-Clan, dem auch Parella Jiramma Baco angehörte. Er war ein Verbrecherlord, der sein kleines Verbrecherimperium auf Cato Neimoidia aufbaute und dort einen Palast bewohnte. Er sprach eine ganze Reihe von Sprachen, darunter Bocce, Pak Pak und Twi'leki. Er erachtete jedoch alle Sprachen außer Huttisch als unter seiner Würde, weshalb er einen Protokolldroiden beschäftigte, TC-663.

Biografie[Bearbeiten]

Darga der Hutt erlangte niemals dasselbe Ansehen und denselben Status wie andere seines Clans. Auf Cato Neimoidia, in der Stadt Zarra, baute er sich sein eigenes kleines Verbrecherimperium auf und errichtete aus neimoidianischen Gebäuden einen Palast, in dem er seine Untergebenen um sich scharte, darunter seinen Majordomus Igren Demos. Zu dem Zeitpunkt, als die Klonkriege stattfanden, war Darga für huttische Maßstäbe noch sehr jung. Als die Jedi zum Ende der Klonkriege eine Kampfgruppe unter Plo Koon nach Cato Neimoidia aussandten, war eine der Kämpferinnen auf deren Seite die alte Jedi-Meisterin Denia. Während diese vom Imperium für tot gehalten wurde und somit die Order 66 überlebte, konnte Darga sie gefangen nehmen und in einem komatösen Zustand in seinem Palast aufbewahren, da er glaubte, sie könnte sich noch als wichtig herausstellen.

Darga begann schnell, mit dem Imperium zusammen zu arbeiten, womit er vorhatte, seinen Status verbessern und in die Liga seiner Verwandten aufsteigen zu können. Nach der Machtübernahme des Imperators Palpatine war ihm nicht entgangen, dass das Imperium eine starke Macht in der Galaxis wurde, und ebenso wie dieses an Macht gewann, glaubte er, würden auch die Verbündeten des Imperiums mächtiger werden. Somit beteiligte er sich am Sarlacc-Projekt. Seine Verbindung zu diesem wurde allerdings Bail Organa von Gilder Varth mitgeteilt, sodass dieser Sirona Okeefe mit einer Gruppe von Agenten nach Cato Neimoidia aussandte, um den Palast des Hutten zu infiltrieren und herauszufinden, was er und seine Verbündeten bezüglich des Projekts planten. Als sie ihn aufgespürt hatten, war er sich nicht bewusst, dass es sich um Agenten des Alderaanischen Widerstands handelte, womit er die Gefahr nicht witterte. In seinem Palast stieß die Gruppe auf die im Koma liegende Denia, woraufhin sie diese befreiten. Darga wollte sich nicht mit der Jedi-Meisterin messen, weshalb er in seine Residenz in der Wolkenstadt auf Bespin flüchtete.

Während Sirona Okeefe und ihre Truppe ihn verfolgten, plante er dort eine Transaktion, die ihm einige Sklaven einbringen würde, die er mit Tibanna-Gas zu bezahlen gedachte. Sein Plan wurde allerdings vereitelt, als die Truppe ihn aufspürte, und Darga wurde in einem Hangar von den Agenten getötet.

Quellen[Bearbeiten]